Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
Koban Südvers
Zingl-Bau-Banner
170645 - Arnold - 10er-banner
sigma
150108

 

* Mag. Ulrike Nittmann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Partnerin
Eckert & Partner Rechtsanwälte GmbH
1060 Wien, Mariahilfer Straße 1B
Rechtsanwältin und eingetragene Diplom-Mediatorin
Rechtsanwälte
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Ulrike
Nittmann
03.02.1969
Villach
Familie, Schifahren, Eislaufen, Skaten, Literatur (vor allem Sachbücher), Kulturveranstaltungen, Reisen, Familie
selbständige Anwältin, Stiftungsvorstandsmandat, Aufsichtsratsmandate in Immobiliengesellschaften, Mitglied des Publikumsrates des ORF.

Service

Ulrike Nittmann
Werbung

Nittmann

Zur Karriere

Zur Karriere von Ulrike Nittmann

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte 1987 am Realgymnasium in Villach und studierte anschließend an der Universität Wien Rechtswissenschaften. 1992 beendete ich das Studium mit der Sponsion zum Magister. Danach absolvierte ich mein Gerichtsjahr in Wien und Villach. Ab 1994 war ich als Konzipientin in der Kanzlei Dr. Thomas Rohracher in Wien tätig. Im Jahr 1996 legte ich die Rechtsanwaltsprüfung mit sehr gutem Erfolg ab und ging dann als Konzipientin zur Kanzlei Dr. Gerhard Eckert. Seit März 1998 bin ich selbständige Rechtsanwältin und Partner der Eckert & Partner Rechtsanwälte GmbH. Mein Tätigkeitsbereich umfaßt Allgemeines Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilien- und Liegenschaftsrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbs- und Urheberrecht, Markenrecht und Kartellrecht. Außerdem bin ich seit Januar 2005 eingetragene Diplom-Mediatorin.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ulrike Nittmann

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Meine Familie, meine Kinder und meinen Beruf unter einen Hut zu bekommen, ohne daß ich dabei unter die Räder komme, und trotzdem für alle Beteiligten das Maximum herauszuholen - das sehe ich als persönlichen Erfolg. Der monetäre Aspekt spielt eine untergeordnete Rolle, im Vordergrund steht die Work-Life-Balance.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich. Es erfordert zwar sehr viel Organisationsaufwand, aber es gelingt mir recht gut. Ich glaube überhaupt, daß Frauen die besseren Manager sind.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich denke, man muß eher seine Stärken stärken als seine Schwächen ausmerzen. Ein Geheimnis meines Erfolges liegt vielleicht darin, daß ich extrem loyal bin - meinen früheren Arbeitgebern, meinen heutigen Partnern und den Klienten gegenüber. Als weitere Eckpfeiler sehe ich meine Verläßlichkeit und Effizienz. Ich agiere nach dem ökonomischen Prinzip: mit gegebenen knappen Ressourcen das Maximum zu erreichen. Mein Motto als Rechtsanwältin und Mediatorin lautet: Im Mittelpunkt steht der Klient als Mensch und Geschäftspartner. Seine Probleme sind klientenzentriert zu lösen. Grundlage für meinen Erfolg waren sicher eine gute Ausbildung und gute Ausbildungsanwälte. So gesehen ist es auch ein wenig vom Zufall abhängig, bei welcher Kanzlei man landet und wie sich die Karriere entwickelt. Ich halte mich für sehr teamfähig, weil ich versuche, Aufgaben- und Mitarbeiterorientierung situativ angemessen handzuhaben. Man darf weder das eine noch das andere aus den Augen verlieren.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Es ist nicht leicht, als Frau in diesem Beruf Fuß zu fassen, wobei ich glaube, daß es am Land noch schwieriger ist als in der Stadt. In ländlichen Gebieten gibt es noch mehr Vorurteile gegen die Kompetenz der Frauen. Aber mit entsprechendem persönlichem Einsatz und mit Überzeugungskraft läßt sich das wettmachen.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Meine erfolgreichste Entscheidung war, meinen Mann zu heiraten und unsere beiden Kinder zu bekommen. Ja, und Rechtsanwältin zu werden. Das ist ein ungemein spannender Beruf, der einem entgegen landläufiger Meinung viel Freiraum für kreatives Arbeiten läßt. Konkret habe ich viele Erfolgserlebnisse, zuhause wie im Beruf.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Eltern waren beide selbständig, mein Vater ebenfalls als Anwalt, und das prägte mich vielleicht unbewußt, denn auch mein Ziel war von Beginn an die Selbständigkeit. Ich bin so aufgewachsen und könnte niemals nach einer Stechuhr arbeiten.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Es gibt Anerkennung von meiner Familie für das, was ich leiste - auch wenn ich sie ab und zu einfordern muß. Natürlich kommt auch Anerkennung von den Klienten. Dieses Feedback ist wichtig, damit ich weiß, ob das, was ich mache, auch den Vorstellungen des Klienten entspricht. Er bleibt immer Eigentümer des Problems, was bedeutet, daß ich nichts über seinen Kopf entscheide, sondern bei aller Selbständigkeit darauf schaue, die Milestones mit ihm gemeinsam zu setzen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Manchmal habe ich schon ein schlechtes Gewissen, daß ich meine Kinder und die Familie aufgrund des beruflichen Engagements zu sehr vernachlässige. Gott sei Dank erfahre ich von meinem Mann Unterstützung und Verständnis.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Natürlich muß ich mich in meinem Beruf ständig auf dem laufenden halten, zumindest auf meinen Fachgebieten. Dazu gehören das Studium von Fachzeitschriften und der Besuch von Seminaren. Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück, sagte Benjamin Britten, und ich sehe das auch so.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich halte es nicht für zielführend, sich ausschließlich mit der beruflichen Entwicklung zu beschäftigen. Für den Erfolg braucht man auch innere Ausgeglichenheit und ein erfülltes Privatleben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich hoffe, daß die Kanzlei weiter so floriert wie bisher, oder vielleicht sogar noch erfolgreicher wird. Speziell im Bereich der Mediation möchte ich mich in Zukunft stärker engagieren, um eventuell auch solche Fälle in die Kanzlei zu bringen. Im privaten Bereich wäre es ein Wunsch, mehr Zeit für die Kinder zu haben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ulrike Nittmann:

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Ende 2021

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Mittwoch 27 Oktober 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.