Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170645 - Arnold - 10er-banner
150374 - Ankenbrand
Zingl-Bau-Banner
170213 - Lazar Logo
sigma
Koban Südvers
120578

 

* Christina Feifar

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Pächterin
Cafe Etage
4501 Neuhofen, Kirchengasse 3
Gastwirtin
Abendunterhaltung
Banner

Profil

Zur Person

Christina
Feifar
04.07.1965
Linz
Christine und Stefan Darmati
Motorrad fahren, Schifahren, Lesen, Seminarbesuche, Wellness

Service

Christina Feifar
Werbung

Feifar

Zur Karriere

Zur Karriere von Christina Feifar

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Alle Stationen waren wesentlich! Ich habe überall profitiert. Ich habe Positives und Negatives erlebt, habe mir das Positive angeeignet um perfekt zu werden. Ich arbeitete durchwegs in Vier-Stern-Betrieben im In- und Ausland und sammelte viel Erfahrung.Vor 15 Jahren lief das Caféhaus hier – trotz der ungünstigen Lage im ersten Stock - gut, der nächste Pächter hat es heruntergewirtschaftet und ich machte das Lokal mit meiner Linie in den vergangenen drei Jahren wieder flott. Wir haben 120 Sitzplätze im Lokal und 100 auf der Terrasse, machen Café-Bar-Betrieb mit internationalen Cocktails, mit Live-Bands und anderen Attraktionen und alles wird sehr gut angenommen. Vereine halten ihre Sitzungen hier ab. Die Gäste kommen wegen mir oder dem Angebot. Ich gebe bei den Veranstaltungen immer „Vollgas“.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Christina Feifar

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist nicht Geld, Erfolg ist, wenn man sich selbst verwirklicht. Erfolg im Gastgewerbe hat man, wenn man positiv lebt und „das so hinüberbringt“, das Produkt und die Dienstleistung positiv aufgenommen werden und die Gäste zufrieden das Lokal verlassen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Eigentlich schon, ich habe immer erreicht, was ich wollte. Als fünfzehnjährige wollte ich unabhängig sein und den Beruf mit Reisen verbinden. Jetzt will ich ein Lokal betreiben, in das die Gäste gern kommen.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Das sind drei Kriterien: Freundlichkeit, Qualität zu fairen Preisen und Sauberkeit. Wichtig sind auch meine Persönlichkeit und das Eingehen auf die Menschen. „Ich lebe das Ganze, den Beruf, das Geschäft“.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Bei mir gibt es keine Probleme, weil ich in Lösungen denke.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Man muß als Frau das Doppelte beweisen, um für das Gleiche anerkannt zu werden. Man benötigt Durchhaltevermögen und muß eine Kämpferin sein.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich war bereits als Lehrling erfolgreich. Ein Chef mußte mir nie etwas ein zweites Mal sagen, ich handelte selbständig, war immer schneller als die Anderen, dachte drei Schritte voraus und erledigte alles „vorher“.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die schönsten Jahre meines Lebens sind, seitdem ich mich selbständig gemacht habe. Ich bin zufrieden, habe Selbstvertrauen und einen Stellenwert in der Gesellschaft.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Diverse Hoteldirektoren haben mich geprägt, die mir Management und Mitarbeiterführung beigebracht haben. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Es ist schwierig, das richtige Personal zu finden und behalten zu können.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Man sieht mich als ehrgeizige, zielstrebige Person, die für ihren Beruf lebt.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Das Lokal steht und fällt mit mir und daß ich die Mitarbeiter so weit bringe, daß sie fröhlich und freundlich sind.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich lebe ihnen die Arbeit vor, erkläre die Arbeit und den Sinn mancher Arbeiten und bearbeite die Schwachpunkte. Es gibt Zuckerbrot und Peitsche
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich bin die Schnellste bei der Arbeit und kann mich schnell auf neue Situationen einstellen.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Gesunden Mitbewerb braucht man, um mehr zu geben. Miteinander wären wir stärker, aber es gibt viele Neider im Ort.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Früher besuchte ich sehr viele Seminare, jetzt bilde ich selbst Lehrlinge aus.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Kinder sollten mehr Respekt vor den Älteren haben und Grenzen kennenlernen. Sie müssen lernen, ehrgeizig zu werden, kämpfen lernen. Wer nie kämpfen muß, gibt später auch nie mehr. Nach einer Entscheidung für einen Beruf, soll die Ausbildung fertig gemacht werden und man soll eventuell zwei bis drei Berufe anstreben, aber seinen Weg finden. Jungunternehmer brauchen Ehrgeiz und Durchhaltevermögen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich will weiter die Qualität steigern. Außerdem möchte ich ein Haus eröffnen, mit gutbürgerlicher Küche, Weinkeller für Degustationen, zwei Extrastüberln, Sauna für die Hausgäste, Tagescafé und VIP-Lounge-Bar.
Ihr Lebensmotto?
Immer ausgeglichen sein und positiv denken.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Christina Feifar:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Koller
Hafenscher
Korkouvis
Gröhsenbrunner
Haderer

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis März 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 20 Januar 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.