Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170645 - Arnold - 10er-banner
Koban Südvers
Zingl-Bau-Banner
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
131627

 

* Helmut Mitter

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
EVM Maschinen- und Motorenbau GmbH
9020 Klagenfurt, Herzoghofweg 30
Kfz-Technikermeister, Unternehmer und Vordenker
Maschinenbau, Werkzeugbau
5
Banner

Profil

Zur Person

Helmut
Mitter
05.11.1967
Spittal an der Drau
Ingrid und Ernst
Motorsport, Technik, Musik
EVM Unternehmensgruppe.

Service

Helmut Mitter
Werbung

Mitter

Zur Karriere

Zur Karriere von Helmut Mitter

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Im Alter von 16 Jahren begann ich eine Lehre zum Kfz-Mechaniker bei der Firma Staber in Spittal an der Drau, die ich im Jahr 1987 abschloß. Danach war ich sechs Jahre als Kfz-Mechaniker im Fuhrpark bei der Firma RHI in Radenthein angestellt. Es folgten fünf ereignisreiche Jahre, in denen ich 1996 die Meisterprüfung zum Kfz-Techniker ablegte und einige Rennmotoren entwickelte, von denen jeder die darauffolgende Meisterschaft gewann. Parallel dazu konnte ich die Technikabteilung der Firma Oberdorfer Kraft - Wärme - Kopplung GmbH aufbauen. Im Jahr 1999 machte ich mich beruflich selbständig und gründete meine erste Firma zur Entwicklung, Produktion und zum Vertrieb von Blockheizkraftwerk-Anlagen. Im Jahr 2000 gründete ich meine zweite Firma, eine Betreibergesellschaft für die Produktion von Biostrom. Im Jahr 2001 kaufte ich 50 Prozent der Anteile am ehemaligen IFA-Dieselmotorenwerk in Schönbeck/Deutschland. Dieses befand sich zu diesem Zeitpunkt in Schwierigkeiten, doch es gelang mir bis Ende 2002, die Firma zu sanieren. Zu diesem Zeitpunkt kam ich zu der persönlichen Überzeugung, daß ein Produktionsbetrieb nicht mit einem Entwicklungsbetrieb harmoniert, da Neuerungen zu langsam und kompliziert ablaufen. Meine Stärken liegen eindeutig in Innovationen, und so beschloß ich, mich beruflich neu zu orientieren. Ich verkaufte meine Firmen und Firmenanteile und gründete im Oktober 2002 die Firma EVM - Entwicklungszentrum für Verbrennungsmotoren, die von ihrer Grundidee als Forschungs-, Entwicklungs- und Ideenwerkstatt für den Bereich der Antriebstechnik konzipiert ist. Es folgten weitere Firmengründungen: im Jahr 2003 die Gründung der EVM Energieversorgungsunternehmen GmbH, und 2004 die Gründung der EVM Maschinen- und Motorenbau GmbH. Mit der letztgenannten Firma spezialisierten wir uns im Bereich der Entwicklung und Fertigung - in kleinster Stückzahl - von Verbrennungsmotoren für Sonderkraftstoffe und der Entwicklung und Fertigung von Blockheizkraftwerk-Anlagen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Helmut Mitter

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg muß mit Glück und Zufriedenheit einhergehen. Natürlich muß gerade im Bereich der technischen Forschung und Entwicklung eine finanzielle Basis vorhanden sein, aber Geld allein sollte nicht zählen. Für mich persönlich ist es wichtig, frei zu sein und das tun zu können, was ich möchte.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich war immer neugierig, suchte immer Alternativen und bin immer meinen eigenen Weg gegangen. Darüber hinaus entdeckte ich schon sehr früh meine Liebe zu Motoren. Motoren sind Bewegung. Bewegung ist Freiheit und Unabhängigkeit. Motorsport bedeutet für mich die Möglichkeit, Hochtechnologie, Sport, neue Ideen und Strategien miteinander zu vereinen und technische Kompetenz zu demonstrieren. Wesentlichen Anteil an meiner beruflichen Laufbahn haben auch meine Hartnäckigkeit und mein Kampfgeist, die ich ganz besonders meinem Vater zu verdanken habe.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich begegne Herausforderungen positiv und aktiv. Die Hauptsache ist, daß man etwas probiert.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich hatte immer schon Ideen, die ihrer Zeit voraus waren. Früher konnte ich nicht verstehen, daß meine Visionen als Hirngespinste abgetan wurden, nur weil ich zu visionär war. Wenn ich heute zurückblicke, war ich in dieser Hinsicht schon als Jugendlicher meiner Zeit sehr weit voraus.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es gab immer wieder richtige und falsche Entscheidungen. Für mich als Unternehmer ist es wichtig, grundsätzlich Entscheidungen zu treffen. Alles ist besser als Stillstand. Wenn eine Entscheidung einmal falsch war, dann kann man etwas daraus lernen. Auch solche Erfahrungen sind wichtig.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich habe mir beruflich eine Nische ausgewählt. Das hängt jedoch mehr vom Charaktertyp ab. Viele Wege führen bekanntlich nach Rom. Ich halte es jedoch für sinnvoll, wenn man sich die Gegebenheiten am Markt genau ansieht, beobachtet, wonach Nachfrage herrscht, und was davon bereits durch Angebote abgedeckt ist. Es ergeben sich immer da und dort ein paar Lücken, die man dann erfolgreich füllen kann, egal ob durch Originalität oder Imitation.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ganz besonders wurde ich von meinem Vater geprägt, der mir beigebracht hat, daß man sich alles im Leben erarbeiten muß, wenn man weiterkommen möchte. Dann gab es meinen Berufsschullehrer, Herrn Felizian Krenn, der mir oft bewiesen hat, daß auch mit beschränkten Möglichkeiten hervorragende technische Konstruktionen möglich sind, und der mir ebenfalls den Glauben an meine eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten vermitteln konnte. Im beruflichen Umfeld faszinierte mich besonders Herr Ferdinand Piech, ehemaliger Vorstandsdirektor von VW, der es wie kein anderer verstand, einen Ausgleich zwischen technischen und ökonomischen Erfordernissen zu erreichen, unterstützt von hervorragenden Strategien.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es gibt manchmal einen Kampf zwischen Technikern und Betriebswirten. Technikern und Praktikern wird teilweise zu wenig Respekt entgegengebracht, oder Erfahrungen werden zu wenig berücksichtigt. Ich bin der Überzeugung, daß ab und zu der Rechenstift am falschen Platz angesetzt wird und Managerarroganz ausschließlich kontraproduktiv ist. Das führt oft, gerade auch in der Automobilindustrie, mittelfristig zu Imageproblemen und Rückholaktionen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter sind das größte Kapital einer Firma. Alle Mitarbeiter haben ihre speziellen Stärken, daher sind wir ein konkurrenzfähiges Team.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir haben mit unserer Hausbank eine Absicherung und Pensionsvorsorge für unsere Mitarbeiter entwickelt, damit diese - frei von Sorgen um ihre existentielle Zukunft - alle Ideen und Visionen entfalten können. Darüber hinaus werden alle Mitarbeiter am finanziellen Erfolg der Firma beteiligt.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir sind flexibel und können schnell reagieren. Wir haben als kleiner Betrieb geringe Fixkosten und können daher auch für eine Zeit ganz neue Wege beschreiten. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich betrachte meinen Mitbewerb weniger als Konkurrenten denn als Motivationspartner. Im Prinzip haben wir ja alle die gleichen Interessen und Ziele. Im Bereich der Entwicklung sind wir ein flexibler und einzigartiger Kleinbetrieb. Für die Produktion suchen wir uns dann große und potente Partner.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Es ist wichtig, Sprachen zu erlernen, zumindest Englisch.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Helmut Mitter:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lackinger
Suchan
Mayer-Rieckh
Walter
Schiller

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Ende 2021

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Mittwoch 1 Dezember 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.