Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
sigma
170645 - Arnold - 10er-banner
Koban Südvers
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
140392

 

* Dipl.-Ing. Johann Lazenhofer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Lazenhofer & Lazenhofer GmbH - Zimmerei
A-3473 Mühlbach am Manhartsberg, Mühlbach 138
Zimmermeister
Bauplanung und -betreuung
7
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Johann
Lazenhofer
07.04.1956
Mühlbach am Manhartsberg
Franz und Maria
Petra (1974)
Verheiratet mit Elisabeth
Motorradfahren
- Geschäftsführer der Heifert Fertighäuser GmbH
- freier Mitarbeiter der STUAG als Sprengtechniker

Service

Johann Lazenhofer
Werbung

Lazenhofer

Zur Karriere

Zur Karriere von Johann Lazenhofer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Hauptschule besuchte ich die HTL für Hochbau in der Wiener Schellinggasse und absolvierte in der Folge die Lehre mit abschließender konzessionierter Zimmermeisterprüfung sowie die Ausbildung zum Diplomingenieur für Sprengtechnik in Leoben. Zudem war ich zwölf Jahre lang geschäftsführender Gemeinderat und Ortsvorsteher. Nun bin ich selbständiger Zimmermeister, weiters Geschäftsführer der Heifert Fertighäuser GmbH und freier Mitarbeiter bei der STUAG, wo ich als Sprengtechniker fungiere.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Johann Lazenhofer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Einen Auftrag zu erhalten und die entsprechende Arbeit zur Zufriedenheit des Kunden zu erledigen, heißt für mich, erfolgreich zu sein.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich durchaus als erfolgreich. Zudem bilde ich soeben meinen 18. Lehrling aus; der vorige hat gerade seine Gesellenprüfung mit Auszeichnung abgelegt.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg waren Eigeninitiative und Mundpropaganda.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
In den letzten Jahren habe ich einen finanziellen Absturz erlebt, konnte mich jedoch wieder aus eigenen Kräften und mit einem Bankenwechsel erholen. Besonders zu spüren bekam ich den Konkurs eines großen Zulieferanten, und es hat einige Zeit gedauert, dies alles auszugleichen. Bei den täglichen Herausforderungen bemühe ich mich, diplomatisch vorzugehen, in der Gemeindepolitik habe ich versucht, das regionale Interesse in den Vordergrund zu stellen.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Das vielfältige, oft durch Entbehrungen geprägte Studium hat mir großen Einsatz abverlangt, aber auch viel Freude bereitet.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Sowohl als auch - eine gesunde Mischung aus beidem. Improvisation und Imitation haben zu gegebener Zeit ihre Berechtigung.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Obwohl meine Vorlieben Technik und Mechanik waren, haben mich meine Vorfahren geprägt: ich stamme aus einer Bau- und Zimmermeisterdynastie.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung erfahre ich täglich von zufriedenen Kunden.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Säumige Zahler sind sehr kontraproduktiv. Des weiteren ist die Zusammenarbeit mit der sogenannten Rechtsprechung nicht immer einfach.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich baue mir gerade einen neuen Mitarbeiterstab auf.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Das Interesse für den Beruf muß vorhanden sein, ein Zeugnis alleine sagt darüber aber nicht viel aus.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich bin ein emotionaler Mensch, und es kann schon vorkommen, daß ich einmal einen rauheren Ton anschlage. Vorher versuche ich aber in jedem Fall, zu erklären und zu fördern. Besonderes Augenmerk lege ich auf den Umgang mit Werkzeug und Höflichkeit.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Mein Betrieb ist in allen Bereichen vom Dachstuhl bis zum Fertigteilhaus, von der Sanierung alter Scheunen bis zu wirtschaftlich tragbaren Reparaturen tätig. Erfahrung auf diesen Gebieten und das nötige Werkzeug sind unsere weiteren Stärken.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? In meinem Metier sind Baumärkte vermehrt zu spüren. Generell aber sind alle Zimmermeister im Klub der Niederösterreichischen Zimmermeister zusammengeschlossen und arbeiten teilweise recht intensiv zusammen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Die letzten beiden Jahre konnte ich keinen Urlaub genießen. Das Privatleben kommt derzeit zu kurz.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Mehr Engagement und Verständnis würde ich mir von den Jungen wünschen. Das gilt auch für die politische Landschaft, Nichtwähler haben nach meinem Dafürhalten keine Meinung.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
In naher Zukunft möchte ich wieder einen gut funktionierenden Betrieb führen. In fünf Jahren müßte sich mein Enkelsohn entscheiden, ob er in meine Fußstapfen treten möchte, was mich sehr freuen würde. Ich selber möchte es in weiterer Folge schaffen, ein normales Wochenstundenpensum zu erreichen.
Ihr Lebensmotto?
In Bewegung bleiben.

Ehrungen

- 25 Jahre Sprengtechnik
- 25 Jahre Zimmermann
- 30 Jahre Kameradschaftsbund

Mitgliedschaften

- Innung
- VB Sprengtechniker Österreich und Europa
- KRB

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Johann Lazenhofer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Gratz
Vogelmann
Wachter
Schmidt
Gennaro

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

 

Veröffentlichte Interviews

20931

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 17 September 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.