Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Koban Südvers
bdo Austria GmbH
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
sigma
170645 - Arnold - 10er-banner
150374 - Ankenbrand
Zingl-Bau-Banner
142200

 

* Univ.-Prof. Dr. Wilfried Wisser

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

OA der Abteilung für Herz-Thoraxchirurgie an der Universitätsklinik für Chirurgie
Medizinische Universität Wien
1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20
Facharzt für Herz- und Thoraxchirurgie
Fachärzte für Chirurgie
Banner

Profil

Zur Person

Univ.-Prof. Dr.
Wilfried
Wisser
03.02.1964
Wien
Dipl.-Ing. Herbert und Ingeborg
Matthias (1988) und Lena (2000)
Verheiratet mit Dr. Andrea, geb. Mrzena
Sport, Wissenschaften, Lesen, Fotografie, Kunst
Ordination.

Service

Wilfried Wisser
Werbung

Wisser

Zur Karriere

Zur Karriere von Wilfried Wisser

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Als Nachzügler von zwei Brüdern maturierte ich 1982 mit gutem Erfolg am BG IX in der Wasagasse in Wien. Ich war daher schon sehr früh den Umgang mit Älteren gewöhnt und kam mit vielem, was nicht unbedingt altersentsprechend war, in Berührung. Obwohl ich aus einer ausgesprochenen Technikerfamilie komme, entschloß ich mich, Medizin zu studieren, weil mich diese Herausforderung reizte. Da ich mich einerseits als Studentenvertreter engagierte und andererseits unser Sohn während des Studiums geboren wurde, dauerte dieses etwas länger als die Mindestzeit. Während des Studiums beschäftigte ich mich auch mit anderen Fächern wie Philosophie, Altgriechisch und Datentechnik. Ich denke, daß es sehr wichtig ist, einen breiten Horizont zu haben, wenn man erfolgreich sein möchte. Die berufsspezifischen Anforderungen lernt man ja ohnedies durch die Praxis. Zu Beginn meines Studiums wußte ich noch nicht, daß ich mich für die Chirurgie entscheiden würde, das kristallisierte sich erst im dritten Abschnitt heraus, als ich mit den verschiedenen Fächern in Berührung kam. Es war für mich wichtig, im operativen Bereich tätig zu werden weil für mich die Unmittelbarkeit und die Notwendigkeit, Entscheidungen zu treffen eine große Rolle spielen. Daß es dann die Herz-Thoraxchirurgie wurde, war eigentlich einem Zufall zu verdanken: meiner damaligen Verlobten und heutigen Ehefrau wurde während des Studiums angeboten, sich an einem wissenschaftlichen Projekt zu beteiligen. Sie verwies den Arzt auf mich, und so kam ich zur wissenschaftlichen Arbeit. Dabei kam mir entgegen, daß ich mich sehr stark als Suchender sehe. Nach meiner Promotion 1989 mußte ich zunächst einige Zeit warten, bis ich 1989 hier eine Assistentenstelle erhielt. In dieser Zeit arbeitete ich wissenschaftlich, publizierte und verbrachte auch einige Zeit im Ausland. 1991 wurde ich Sekundararzt am Meidlinger Unfallkrankenhaus. Zwischen 1992 und 1997 hatte ich diverse Assistentenstellen an Universitätskliniken (Herz-Thorax-Chirurgie, Lungentransplantation, Herztransplantation, Nephrologie und Dialyse sowie Kardiologie) inne. 1997 wurde ich Oberarzt an der 1. Chirurgischen Abteilung des Krankenhauses Lainz. Seit 1998 bin ich Oberarzt und seit 1999 Stationsführender Oberarzt für Herz- und Thoraxchirurgie der Universitätsklinik für Chirurgie in Wien. 1999 schloß ich das Habilitationsverfahren für das Fach Chirurgie an der Universität Wien ab und erhielt die Venia legendi für Chirurgie. Seit März 2000 bin ich ao. Prof. der medizinischen Fakultät der Uni Wien. 2001 erhielt ich die Anerkennung des Österreichischen Zusatzfacharztes für Herzchirurgie und 2004 die Anerkennung des Österreichischen Zusatzfacharztes für Thoraxchirurgie.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wilfried Wisser

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Mein persönlicher Erfolg bedeutet, daß ich gesteckte Ziele erreiche. Da diese Ziele sich verändern, ändert sich auch der Erfolg. so wie das ganze Leben, ist also auch der Begriff Erfolg im Fluß. Erfolg kann sehr punktuell oder auch fortlaufend sein. Erfolgreich bin ich, wenn ich nicht einroste, Dinge bewegen und etwas ändern kann und daher mit mir zufrieden sein kann.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich fühle mich prinzipiell glücklich, zufrieden und erfolgreich, weil ich mich täglich in den Spiegel schauen kann. Ich bin erfolgreich, weil ich Erfolg intellektuell und nicht materiell definiere.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich denke, meine Zähigkeit und Ausdauer, die Tatsache, daß ich wußte, was ich wollte und ein umfassendes Interesse waren und sind dafür ausschlaggebend, daß ich erfolgreich bin. Ich habe ein paar Fähigkeiten mitbekommen, die mir das Leben sicher leichter machen, und ich bin nicht jemand, der dauernd unter Strom stehen muß. Wichtig ist auch eine gewisse Kompromißlosigkeit.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich habe eigentlich kein deklariertes Vorbild. Jedoch findet mit jedem Menschen, mit dem ich Kontakt habe, auf die eine oder andere Weise eine Interaktion statt. Dies führt natürlich immer zu einer gewissen gegenseitigen Beeinflussung.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Es gibt natürlich unlösbare Probleme, weil sie systemimmanent sind. Nur ein Beispiel: die Lungentransplantation wird niemals perfekt durchgeführt werden können, denn die Lunge ist ein sehr spezielles Organ: sie hat ständigen Kontakt zur Außenwelt, daher bleibt hier immer eine große Infektionsgefahr bestehen.Welche sind die Stärken Ihrer Abteilung? Unsere große Stärke besteht darin, daß wir keine starre Hierarchie haben und lauter starke Individualisten sind, von denen jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten tun und lassen kann, was er will. Dies führt natürlich zu einem sehr großen Innovationspotential und einem hohen Forschungsfreiraum. Deshalb unterscheiden wir uns auch von anderen Herz-Thorax-Chirurgien durch unser extremes Spektrum.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Wenn es notwendig ist, kann ich durchaus loslassen, aber natürlich nimmt mich mein Beruf sehr in Anspruch. Die theoretisch mögliche Freizeit kann ich keinesfalls zur Gänze ausschöpfen. Alles in allem meine ich, daß ich es ganz gut vereinbaren kann, ich brauche meine Familie.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte mir selbst treu bleiben, frei und unabhängig und authentisch leben, immer auf der Suche nach der Wahrheit, sei es auch in China. Ich habe immer neue Visionen vor Augen und möchte den Bereich, der mir zur Verfügung steht, immer erweitern. Die kurzfristigen Ziele werden sich von selbst ergeben.

Ehrungen

Young Investigator Award der EACTS (1997 und 1999), Michael Neumann-Gedächtnispreis (2001), Abstraktpreis der 44. Arbeitstagung Klinische Atemphysiologie (2001).

Mitgliedschaften

Diverse medizinische Gesellschaften.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wilfried Wisser:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Bartel
Pfurtscheller
Haider
Drug
Viehbäck

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Dezember 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 25 September 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.