Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
Koban Südvers
sigma
Zingl-Bau-Banner
170645 - Arnold - 10er-banner
151941

 

* KommR. Peter Rudolf Trinkl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Obmann
Wohlfahrtseinrichtung der Tabaktrafikanten Österreichs
1030 Wien, Marxergasse 25
Trafikant
Tabak
8
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Peter Rudolf
Trinkl
02.04.1950
Wien
Ida und Rudolf
Sabine (1970)
Lebensgemeinschaft mit KommR. Gabriele Karanz
Feuerwehr, Eisenbahn
- Trafikant
- Bundesgremialvorsteher der Wirschaftskammer Österreich
- Laienrichter am Oberlandesgericht, im Berufssenat des FLD

Service

Peter Rudolf Trinkl
Werbung

Trinkl

Zur Karriere

Zur Karriere von Peter Rudolf Trinkl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wechselte vom Bundesrealgymnasium in Wien an die HTL, die ich 1965 jedoch abbrach. Strafweise steckten mich meine Eltern im März 1965 in eine Glaserlehre, die ich aber nur bis Ende August durchhielt. Im September desselben Jahres begann ich eine Lehre zum Versicherungskaufmann bei der Wiener Allianz, wo ich nach meinem Lehrabschluß noch bis 1971 blieb. In weiterer Folge trat ich bei der Volksbank Landstraße in Wien ein, wo ich bis 1973 tätig war. Anschließend fungierte ich bis 1978 als Vermögensverwalter bei der Franz Hubinger AG Vermögensverwaltung. Seit Jänner 1979 bin ich Trafikant, im November 2000 übernahm ich die Trafik am Flughafen Schwechat. 1980 wurde ich Funktionär in der Wirtschaftskammer Niederösterreich, wo ich seither verschiedene Funktionen innehatte. 1995 wurde mir der Kommerzialratstitel verliehen. Ich fungiere gegenwärtig als Obmann der Wohlfahrtseinrichtung der Tabaktrafikanten Österreichs und gleichzeitig als Obmannstellvertreter des Landesgremiums Niederösterreich. In der Wirtschaftskammer Österreich bekleide ich die Position des Obmannes der Trafikanten für ganz Österreich, in der Wirtschaftskammer Niederösterreich jene des Finanzreferenten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Peter Rudolf Trinkl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich gleichbedeutend mit der Zufriedenheit, ein Problem zu erkennen, es zu analysieren und einer Lösung zuzuführen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, auch wenn ich manchmal gegen Widerstände zu kämpfen habe.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine Bereitschaft, Lösungen zu finden, ist wohl der wichtigste Erfolgsfaktor.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Grundsätzlich analysiere ich zunächst, ob mich die Herausforderung selbst betrifft oder ein Problem der Allgemeinheit ist. Wenn ich das Problem erkenne, arbeite ich hartnäckig an der Lösung.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Schon bei der Wiener Allianz empfand ich Erfolg, als ich sah, daß ich auch ohne Matura die Position eines Schadenreferenten erlangen konnte. Ich erkannte, daß man mit guter Leistung weiterkommen kann.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als ich 1995 das Monopolgesetz mitgestaltete und die Absicherung der Trafikanten durch die Mindesthandelsspanne erreichte, handelte ich erfolgreich.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Natürlich Originalität, denn mit Imitation erweckt man nur Erwartungen, die man nicht erfüllen kann.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ja, zunächst meine Eltern, und dann mein Onkel. Er war Trafikant und der einzige Geschäftsmann in der Familie. Dr. Hermann Schaurhofer, der Leiter der Monopolverwaltung und ein guter Freund, hat mich durch seine Denkweise und durch seine Art, an die Dinge heranzugehen, sehr stark beeinflußt.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung bedeuten für mich die verschiedenen Auszeichnungen, wie das Goldene Ehrenzeichen der Republik und der Ehrenring des Bundesgremiums.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Aktuell stellt der Wegfall der 25-Stück-Regelung für Zigaretten aus dem Ausland ein Problem dar. Außerdem kämpft die Branche mit einem Mangel an Flexibilität, was vor allem auf die Beschaffenheit der Geschäftslokale zurückzuführen ist. Die meisten Lokale sind zu klein, weshalb Zeitschriften und Zeitungen nicht gut präsentiert werden können. Der Verkauf muß verbessert werden.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Das läßt sich nicht verallgemeinern: Ein Teil mag mich, ein Teil fürchtet mich, ein Teil haßt mich.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Gute Mitarbeiter sind der wichtigste Erfolgsfaktor. Jeder einzelne ist ein Spezialist auf seinem Gebiet.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Grundsätzlich wähle ich meine Mitarbeiter nicht selbst aus. Das entscheidet die jeweilige Gruppe selbst, da sie ja mit dem neuen Mitarbeiter zusammenarbeiten muß.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Im Prinzip durch die Übertragung von Verantwortung und durch Anerkennung, da dies am nachhaltigsten wirkt. Der Mitarbeiter muß eine Aufgabe haben und Solidarität spüren.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ein Teil mag und schätzt mich aufgrund meiner Kompetenz. Der andere Teil fürchtet mich.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Eine gewisse Flexibilität und großes Wissen - die Wohlfahrtseinrichtung für Trafikanten stärkt und unterstützt alle.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich habe in diesem Sinn keine Konkurrenz, nehme jedoch Anregungen auf und verwerte sie für mich, gebe aber auch erfolgreiche Aspekte weiter.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Sehr gut. Es gibt trotz der vielen Arbeit genug Urlaub und auch Zeit für das Privatleben.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich verwende etwa ein Monat im Jahr für Fortbildung.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Optimismus ist wichtig. Außerdem sollten die jungen Menschen mit offenen Augen durchs Leben gehen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte alle Geschäfte irgendwann wohlgeordnet meinen Nachfolgern übergeben.
Ihr Lebensmotto?
Chancen erkennen und handeln.

Ehrungen

- Silberne Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Niederösterreich
- Ehrenring des Bundesgremiums
- Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich
- Ernennung zum Kommerzialrat 1995

Mitgliedschaften

- Verwalter bei der Feuerwehr Maria Lanzendorf
- Kriegsopfer- und Behindertenverband
- Wirtschaftsbund

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Peter Rudolf Trinkl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kisling
Schindler
Uruvatin
Kuenburg
Pengler

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

 

Veröffentlichte Interviews

20931

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 17 September 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.