Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
Koban Südvers
150374 - Ankenbrand
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170645 - Arnold - 10er-banner
160055

 

* Friedrich-Markus Eisenpass

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiter Lebensversicherung, Gesamtprokurist
Victoria-Volksbanken Versicherungs AG
1010 Wien, Schottengasse 10
Versicherungswesen
Banner

Profil

Zur Person

Friedrich-Markus
Eisenpass
25.01.1961
Hafning bei Trofaiach
Hedwig und Josef
Katrin (1980)
Lebensgemeinschaft mit Elle Keller
Sport, Versicherungen und Finanzwesen, Antiquitäten, Bildung
Seminare und Vorträge im Lebensversicherungsbereich.

Service

Friedrich-Markus Eisenpass
Werbung

Eisenpass

Zur Karriere

Zur Karriere von Friedrich-Markus Eisenpass

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der AHS-Matura studierte ich ab 1980 an der Universität Leoben Werkstoffwissenschaften, gab das Studium aber nach dem ersten Abschnitt 1983 zugunsten des Leistungssportes auf. Ich war zu dieser Zeit professioneller Triathlet und ordnete alles dem Sport unter. Das war eine der wenigen oder sogar die einzige Entscheidung, die ich aus heutiger Sicht anders treffen würde. Da man in Österreich als Triathlet vom Sport alleine nicht leben kann, war ich während meiner Profikarriere auch bei meinem jeweiligen Sponsor im Bereich Personal und Marketing berufstätig. Finanzen waren auch schon damals mein großes Hobby, das ich nach Beendigung meiner aktiven Sportlerlaufbahn zum Beruf machen wollte. Also ging ich 1993 für zwei Jahre in die USA, wo ich diverse Finanzausbildungen absolvierte. Das war sehr spannend und interessant, sodaß ich die Entscheidung traf, in dieser Branche zu bleiben. Ab 1996 war ich dann bei der Bundesländer Versicherung Steiermark als Gebietsleiter, Ausbildungsleiter und Verkaufstrainer tätig. Aus der Bundesländer Versicherung entstand als Nachfolgegesellschaft die UNIQA, bei der ich im Jahr 2000 zum Leiter der Stabstelle Lebensversicherung/Finanzdienstleistung in Wien bestellt wurde. Im Juni 2007 folgte ich einem verlockenden und interessanten Angebot der Victoria-Volksbanken AG und bin hier seither als Leiter Lebensversicherung mit Gesamtprokura tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Friedrich-Markus Eisenpass

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg heißt für mich, das tun zu können, was ich mir vornehme.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich als durchaus erfolgreich. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich habe mir Ziele gesetzt und diese konsequent verfolgt. Dabei ging es mir vordergründig um die Sache an sich und nicht um den Erfolg als übergeordnete Vision. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Natürlich kann man bis zu einem gewissen Grad durch Imitation Erfolg haben, aber langfristig ist Originalität sicherlich zielführender. Die Marke Ich muß passen, Authentizität ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein früherer Chef bei der UNIQA holte mich von der Steiermark nach Wien in seine Vertriebs-Elitetruppe und machte mich in weiterer Folge zum Leiter der Stabstelle Lebensversicherung. Er war sicherlich eine der prägendsten Persönlichkeiten auf meinem Berufsweg.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich erfahre sehr viel Anerkennung. Einerseits von den Vorgesetzten, die mit meiner Arbeit zufrieden sind; aber auch von den Mitarbeitern.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, in meinem privaten Umfeld werde ich als netter und hilfsbereiter Mensch gesehen, den man auch mitten in der Nacht anrufen kann, wenn es Probleme gibt.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Sie spielen eine ganz entscheidende Rolle, ohne Mitarbeiter wäre Erfolg nicht möglich. Ich führe zwar das Team, bin aber auf die Leistung jedes einzelnen angewiesen - das ist eine befruchtende Wechselwirkung. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich ließ es mir in all meinen Führungspositionen niemals nehmen, die Mitarbeiter selbst auszuwählen. Ich führe mit den Bewerbern zwar ein strukturiertes Interview, die letztendliche Entscheidung treffe ich aber mit Gespür und Menschenkenntnis aus dem Bauch. Im Laufe meiner bisherigen Karriere stellte ich etwa 75 Mitarbeiter ein, davon habe ich nicht mehr als zehn oder 15 Leute wieder verloren.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ganz einfach: Indem ich den Mitarbeitern die gleiche Wichtigkeit gebe wie dem Chef. Ich lege keinen Wert auf Hierarchien und lebe das auch im Arbeitsalltag. Mitarbeiter bekommen die Kompetenz, Entscheidungen selbst zu treffen, was für die meisten Leute auch eine Motivation ist. Außerdem versuche ich, Vorbild zu sein und die Philosophie unseres Hauses auch vorzuleben. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Victoria Versicherung ist in Österreich innerhalb dieser Branche ein kleineres Unternehmen mit einem Marktanteil von etwa 1,6 Prozent. Allerdings sind wir in gewissen Bereichen wie Kredit- und Rechtsschutzversicherung sehr weit vorne, weil wir hier mit der Volksbankengruppe zusammenarbeiten. Schwerpunktthema sind aber Lebensversicherungen. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Der Markt ist so breit gefächert, daß für jeden Mitstreiter eine Nische bleibt. Mitbewerb fördert die Kreativität und gehört zum Geschäft.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das klappt sehr gut, weil meine Partnerin in Graz lebt und ich unter der Woche berufsbedingt in Wien wohne. Daher kann ich mich von Montag bis Freitag guten Gewissens ohne zeitliche Beschränkungen meinem Beruf widmen. Am Wochenende fahre ich dann in die Steiermark zu meiner Lebenspartnerin, wo wir die gemeinsame Zeit genießen. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich habe das Glück, mit vier bis fünf Stunden Schlaf auszukommen. Daher lassen sich auch etwa drei Stunden Weiterbildung täglich - derzeit studiere ich noch nebenbei - in meinem ausgefüllten Arbeitstag unterbringen. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Versucht ein Ziel zu finden, das euch interessiert, und verfolgt es konsequent.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Es ist mir wichtig, weiterhin in Positionen tätig zu sein, wo ich Entscheidungen weitestgehend unbeeinflußt treffen kann. Als ehemaliger Leistungssportler bin ich natürlich ehrgeizig und will daher auch im Beruf in der oberen Liga mitspielen.

Publikationen

Diverse Fachartikel, z.B. in "Gewinn", "News" und "Format".

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Friedrich-Markus Eisenpass:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Grim
Aigner
Egkher
Hannl
Thaller

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 19 Juni 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.