Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170645 - Arnold - 10er-banner
sigma
Koban Südvers
hübnerbanner
bdo Austria GmbH
Zingl-Bau-Banner
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
53052

 

* Dipl.-Ing. Dr. Christian Schaur

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Dr. Christian Schaur
6063 Rum, Bundesstraße 29
Staatlich befugter und beeideter Ingenieurkonsulent für Bauwesen, Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
Ziviltechniker und Technische Büros
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing. Dr.
Christian
Schaur
29.02.1964
Innsbruck
Bruno und Hanna, geb. Danler
Lisa (1996)
Verheiratet mit Doris
Mountainbiken, Wandern, Musik, Gut Essen, Guter Wein
Vorsitzender der Arbeitsgruppe Mischbautechnologie innerhalb von COST (European Cooperation in the field of Scientific and Technical research) Aktion C12 - Improving buildings structural quality by new technologies.

Service

Christian Schaur
Werbung

Schaur

Zur Karriere

Zur Karriere von Christian Schaur

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte das Akademische Gymnasium mit neusprachlichem Zweig. Nachdem ich maturiert hatte, begann ich das Bauingenieurstudium an der Universität Innsbruck mit konstruktivem Studienzweig. Von 1991 bis 1995 absolvierte ich das Doktoratsstudium mit Themenbereich Spezialsoftware für Verbundkonstruktionen und war parallel dazu als Vertragsassistent am Institut für Stahlbau, Holzbau und Mischbautechnologie der Universität Innsbruck tätig. Direkt nach Abschluß des Studiums 1995 war ich zwei Jahre als Statiker im Ingenieurbüro Ladurner in Innsbruck beschäftigt. Anschließend eröffnete ich eine eigene Kanzlei mit Sitz in Rum bei Innsbruck und bin seither als staatlich befugter und beeidetet Ingenieurkonsulent für Bauingenieurwesen tätig. Seit April 2000 bin ich zusätzlich Technischer Leiter des Anwendungszentrums für Mischbautechnologie an der Universität IBK und seit Dezember 2001 geschäftsführender Gesellschafter der Schaur ZT GmbH.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Christian Schaur

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Primär verstehe ich unter Erfolg das Erreichen von selbstgesteckten Zielen. Ein sekundärer Aspekt ist die Bewertung durch andere: ich betrachte es auch als Erfolg, wenn Außenstehende meine Arbeit honorieren.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, im Sinne meiner Definition glaube ich durchaus, erfolgreich zu sein.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Anfangs wollte ich Rechtswissenschaften studieren. Mein zweites Wunschstudium war die Architektur. Über meinen Schwager, der damals Bauingenieurwesen studierte, bin ich schließlich auch zu dieser Branche gekommen, die mir anfangs allerdings nicht wirklich gefiel. Irgendwann kam aber der Punkt, an dem mir klar wurde, daß es noch mehr im Leben geben muß, als nur von anderer Leute Geld zu leben und ab da entwickelte ich großen Ehrgeiz.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Für mich ist es wichtig, für alles, was ich tue und entscheide, selbst verantwortlich zu sein – für die positiven wie auch negativen Entscheidungen. Das entspricht ganz meiner Person und führt auch dazu, daß ich die scheinbaren Probleme gut bewältigen kann, weil ich automatisch immer mein Bestes gebe. Somit treten echte Schwierigkeiten auch selten auf.
Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein?
Anpassung bzw. zu große Kompromißbereitschaft ist in der Selbständigkeit sehr schwer in die Praxis umzusetzen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß die Arbeit mit Partnern zu größeren Problemen führen kann, als wenn man alleiniger Entscheidungsträger ist.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Herr Prof. Tschemernegg, dessen Assistent ich an der Universität war, prägte mich sehr.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Das Problem der österreichischen Baubranche ist, daß sie zu groß ist, die in Zukunft bestimmt zu einer Gesundschrumpfung führen wird.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich gelte als energiegeladen, eigenwillig und zielstrebig. Ich denke, daß man mich als jemanden sieht, der einiges zustande bringt.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
In der Baubranche herrscht generell ein rauher Umgangston, damit muß ein Mitarbeiter unseres Unternehmens umgehen können. Fachlich gesehen erwarte ich keine Profis, aber der Wille zur Weiterentwicklung muß vorhanden sein.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich pflege einen sehr kollegialen Führungsstil und wir diskutieren untereinander auch sehr viel. Das letzte Wort bleibt natürlich bei mir. Trotzdem lasse ich ihre Meinung gelten und bin auch offen für gute Ideen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir sind ein relativ kleines Unternehmen und können uns somit in Nischen etablieren. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Bedingt durch unsere Größe gibt es wenig Berührungspunkte mit anderen Zivilingenieurunternehmen. Es ist auch nicht mein Ziel, mit den ganz großen Firmen mitzumischen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Freiräume schaffe ich mir in erster Linie dadurch, daß ich relativ häufig Urlaub mache. Ich brauche die räumliche Trennung, um richtig abschalten zu können. Wenn ich im Lande bleibe, fällt es mir schwer, nicht an die Firma zu denken. Meine Frau arbeitet in der Firma mit und somit kann ich glücklicherweise berufliche Dinge mit ihr besprechen. Da sie vollen Einblick in das Unternehmen hat, wächst auch unser Verständnis füreinander.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Sehr viel. Ich investiere pro Jahr ungefähr zwei Wochen in Schulungen, Seminare u.ä.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Als Jungunternehmer ist es wichtig, nicht zu offen und enthusiastisch auf alles zuzugehen. Eine weitere Erfahrung, die ich gemacht habe, ist, daß man nicht versuchen soll, es jedem recht zu machen. Das gelingt nicht. Man provoziert dadurch zu viele Reibungsverluste und das führt naturgemäß zu keinem guten Ergebnis. Respekt erhält man, speziell in unserer Branche, erst, wenn man seinen eigenen Standpunkt vertretet kann und sich nicht wie ein Blatt im Wind verhält.

Mitgliedschaften

Arbeitsgruppe Konstruktiver Glasbau der COST Aktion C13 - Glass and interactive building envelopes, Arbeitskreis Bauteilverstärkungen der Österreichischen Vereinigung für Beton- und Bautechnik, Fachnormenausschuß FNA 064, Verbundbau des Österreichischen Normungsinstituts.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Christian Schaur:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Naderer
Jäger
Brauneis
Reisinger
Lorenz

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Dezember 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 25 September 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.