Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bdo Austria GmbH
sigma
hübnerbanner
Zingl-Bau-Banner
Koban Südvers
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
170645 - Arnold - 10er-banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
21033

 

* Mag. Hilmar Kabas

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Obmann der FPÖ-Wien
Klub der FPÖ
1082 Wien, Rathaus
Jurist
Politische Parteien
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Hilmar
Kabas
06.01.1942
Wien
Dipl.-Kfm. Othmar und Lydia
Walter (1966), Wilfried (1970) und Holger (1972)
Wandern, Skifahren und Radfahren

Service

Hilmar Kabas
Werbung

Kabas

Zur Karriere

Zur Karriere von Hilmar Kabas
Was waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere? Ich besuchte in Wien die Volksschule und das Bundesrealgymnasium. Nach der Matura 1960 studierte ich als Werkstudent Jus an der Universität Wien und beendete das Studium mit dem Absolutorium. Ich leistete in den Jahren 1967/68 meinen Präsenzdienst, absolvierte mein Gerichtsjahr und trat dann in die Finanzverwaltung ein. 1971 wurde ich in den Beamtenstand des Parlaments übernommen und dem FPÖ-Nationalratsklub dienstzugeteilt. Seit 1985 bin ich im Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten tätig. Seit meiner Stadtratsfunktion bin ich gegen Entfall der Bezüge außer Dienst gestellt. FPÖ-Mitglied bin ich seit 1961. Im Zuge meiner politischen Tätigkeit in der FPÖ wurde ich 1975 Bezirksparteiobmann des ersten Wiener Gemeindebezirkes, 1977 Landesparteivorstandsmitglied und Landesfinanzreferent und 1979 stellvertretender Landesparteiobmann der FPÖ-Wien und Mitglied der Bundesparteileitung. Von 1983 bis 1986 war ich außerdem Bundespressereferent der FPÖ. Nach dem Ableben von Dr. Pawkowicz wurde ich im Juni 1998 zum Landesparteiobmann der Wiener FPÖ gewählt. 1978 wurde ich in die Bezirksvertretung des ersten Wiener Bezirkes gewählt, dem ich bis 1983 angehörte. Von Juni 1983 bis Dezember 1986 war ich Abgeordneter zum Nationalrat, Vorsitzender des Justizausschusses und Mitglied des Verfassungsausschusses. Von 1984 bis 1988 war ich Mitglied der Hörer- und Sehervertretung des ORF und von 1993 bis 1996 des ORF-Kuratoriums. Im November 1987 wurde ich in den Wiener Landtag und Gemeinderat gewählt und war Mitglied in den Ausschüssen für Umwelt, Freizeit und Sport und Personalwesen. Von November 1990 bis November 1996 war ich Stadtrat und Mitglied der Wiener Landesregierung. Danach war ich zweiter Präsident des Wiener Landtages, Mitglied des Ausschusses für Finanzen und Wirtschaftspolitik, des ständigen Ausschusses und des Immunitätskollegiums. Seit Mai 1998 bin ich Klubobmann der Wiener freiheitlichen Landtagsabgeordneten und Gemeinderäte.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Hilmar Kabas
Was bedeutet für Sie Erfolg? Erfolg ist dann erreicht, wenn man zufrieden ist und innere Harmonie verspürt. Das wiederum ist sicherlich auch abhängig von der Umwelt und von Gegebenheiten. Harmonie ist dann vorhanden, wenn ich spüre, daß ich Menschen gewinnen und vielleicht sogar von etwas überzeugen kann. Ich fühle mich nur dann glücklich, wenn der Druck, den man ja ab einer gewissen Funktion oder Position ausgesetzt ist, nicht übermächtig ist. Erfolg kann man nicht eindimensional definieren, dieser Begriff setzt sich aus einigen Variablen zusammen. Außerdem brauche ich auch Zeit für mich; ich tanke viel Kraft in der Natur.Welche Rolle spielt das Privatleben? Nach 24 Jahren scheiterte meine Ehe und wurde geschieden. Es war gerade die Zeit, als ich Nationalratsabgeordneter und zugleich Bundespressereferent der Partei wurde. Ich investierte sehr viel Zeit in meine Tätigkeit und vergaß auf mein Familienleben. Ich habe aber drei Söhne, die für mich etwas sehr Positives sind und mit denen ich gerne Zeit verbringe.Wie lautet Ihr Schlüssel zum Erfolg? Man muß sich immer wieder neuen Aufgaben stellen. Man sagt mir nach, daß ich eine gewisse Ausdauer und Hartnäckigkeit besitze. Glaubt man an die Astrologie, bin ich sicher ein typischer Steinbock, was ich auch beim Bergsteigen selbst merke. Wie lange man sich in einer politischen Karriere hält, hängt von vielen Faktoren ab, die man gar nicht so präzise definieren kann.Haben Sie an eine politische Karriere geglaubt? Als ich 1961 der Partei beitrat, dachte ich nicht daran, in all diese Funktionen zu kommen. Die Partei war ja damals klein und nur wenige konnten eine Karriere machen. Für meinen Beitrtitt zur FPÖ waren verschieden Gründe maßgeblich: Das Eintreten der Partei für mehr Demokratie, der Einsatz gegen die Auswüchse der damaligen schwarz-roten Koalition, der Kampf um mehr Freiheit und die nationale Komponente der FPÖ. Wichtig waren auch die Persönlichkeiten die damals in der Partei in Wien an der Spitze standen, wie Dr. Broesigke, Dr. Gredler oder Dr. Hirnschall. Letzterer hat mich auch für die FPÖ geworben.Kann man sagen, daß Sie die FPÖ in ihrer jetzigen Form mit aufgebaut haben? Nein, denn dazu bin ich zu spät eingetreten, da die Partei ja 1955/56 gegründet wurde. Aber in einigen Bereichen habe ich selbstverständlich Akzente setzen können, vor allem im kommunalpolitischen Programm für Wien. 1989 konnte ich auch die ausländerpolitische Linie der FPÖ wesentlich mit gestalten. Wir Freiheitlichen waren von Anfang an der Meinung, daß sich Österreich als ein kleines Land nicht als Einwanderungsland verstehen kann. In den Jahren 1989-94 wanderten rund 250.000 Menschen nach Wien ein und blieben hier. So entstanden große kulturelle, ethnische und soziale Spannungen. Wir sind also genau der entgegengesetzten Meinung aller anderen Parteien. Bis heute erklären alle anderen vier Parteien, daß Österreich ein Einwanderungsland ist.Welche Tätigkeiten waren noch maßgeblich? Vor allem bei der justiz- und sicherheitspolitischen Linie der FPÖ konnte ich ebenfalls inhaltliche Akzente einbringen.Wie wichtig ist Ihnen Anerkennung? Wenn Bürger oft bei Straßenkontakten sagen, daß wir die Einzigen sind, die ihre Meinung vertreten und sie ja nicht im Stich lassen sollen, ist das eine besondere Art der Anerkennung. Unser politisches Wollen wird von vielen Bürgern akzeptiert. Die Bürger sind für uns Gradmesser unserer Politik, weil ja in einer Demokratie Staatswillensbildung von unten nach oben zu erfolgen hat. Deshalb streben wir mit unserer Politik die Koalition mit den Bürgern an.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Hilmar Kabas:

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis März 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Montag 16 Mai 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.