Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170645 - Arnold - 10er-banner
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
Zingl-Bau-Banner
sigma
Koban Südvers
111064

 

* KommR. Heinz Fischelmaier

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorsitzender der FV Kaffeehäuser
Wirtschaftsverband Wien
A-1070 Wien, Mariahilfer Straße 32, 1.Stock Tür 11
Unternehmer
Assoziierte Institutionen, Vereine, Sonstiges
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Heinz
Fischelmaier
17.05.1940
Wien
Thomas und Markus
Verheiratet mit Renate
Schifahren, Gartenarbeit, Wirtschaftsverband, Kommunikation
Inhaber des Café Liliom in Wien

Service

Heinz Fischelmaier
Werbung

Fischelmaier

Zur Karriere

Zur Karriere von Heinz Fischelmaier

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich stamme aus einfachen Verhältnissen und besuchte die Volks-, die Haupt- und für vier Jahre die Mittelschule. Mit 14 Jahren mußte ich mein Leben selbst in die Hand nehmen und suchte mir daher eine Lehrstelle, die Kost und Quartier beinhaltete. Da ich klein und schmächtig war, konnte ich nicht meinen Traumberuf des Schmiedes erlernen, sondern wählte die Bäckerlehre. Nach Abschluß meiner Lehrzeit wurde mir bewußt, daß ich in Wien die besten Bedingungen für einen Gelderwerb finden würde, und trat daher 1957 bei Anker ein, wo ich mich nicht wohlfühlte, weil ich nur eine Nummer war. Ich lernte jedoch aus dieser schwierigen Zeit sehr viel für mein weiteres Leben. Bald kam ich zum Entschluß, daß es wichtig sei, mich einer politischen Partei anzuschließen und begann als Parteikassier für die SPÖ zu arbeiten. Um die Strukturen der Partei zu verstehen, nützte ich alle angebotenen Schulungsmöglichkeiten. Nachdem ich die Regeln erlernt hatte, wurde ich auch Funktionär. In der Zwischenzeit, ich war noch immer im Unternehmen Anker beschäftigt, belegte ich die Meisterprüfung und wollte im Unternehmen Lehrlingsmeister werden. Da jedoch ein anderer protegiert wurde, kündigte ich und wechselte in das Konkurrenzunternehmen Hammer, das jedoch alsbald mit Anker fusionierte. Aus diesem Grund stieg ich auch aus diesem Unternehmen aus und machte mich mit einem fahrbaren Stand selbständig; meine Klientel fand ich vor allem im Prater. Da ich mir viele Bücher über Wien gekauft hatte, konnte ich auch nebenbei Fremde durch Wien führen und mir ein kleines Zubrot verdienen. Als ich den Chef des Wiener Riesenrades, Herrn Dr. Karl Lamatsch kennenlernte, dürfte ich ihm als Mensch angenehm aufgefallen sein, denn er bot mir an, das Café des Riesenrades zu führen. Ich war mittellos, und er borgte mir das nötige Geld. Aufgrund dieser Tätigkeit wurde man schließlich auf mich aufmerksam und bot mir an, das Café Liliom zu übernehmen. Seit dieser Zeit führe ich dieses Lokal und bin heute Vorsitzender der FV Kaffeehäuser.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Heinz Fischelmaier

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich ist Erfolg dann gegeben, wenn ich innerlich mit mir und meinen Leistungen zufrieden bin. Für mich war es nie wichtig, ob andere mich als erfolgreich betrachten, ich freute mich zwar, entscheidend für mich war jedoch meine eigene Wahrnehmung. Im späteren Verlauf meines Lebens änderte sich jedoch auch mein Zugang zum Erfolg, weil es mir immer wichtiger wurde, damit auch mit mein Familienleben verbinden zu können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Das Problem ist, daß ich mich an sich schon als erfolgreich betrachte, es mir jedoch auch immer bewußt war, daß oft Menschen, die mir lieb und teuer waren, meines Erfolges wegen auf mich verzichten mußten. Zusammengefaßt sehe ich mich trotz aller widrigen Umstände als erfolgreich - sowohl als Unternehmer als auch als Politiker sehe ich mich als erfolgreich, weil ich den richtigen Weg einschlug und durch meine Berufung imstande bin, meine Erfahrung an Menschen weiterzugeben. Eines muß einem jedoch in der Politik immer klar sein: politisches Wissen allein ist nicht ausreichend, um politisch erfolgreich zu werden. Nur die Protegés ermöglichen es einem, aufzusteigen, denn nur sie können einem zeigen, wie man sich in diesen Kreisen zu bewegen hat.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Sehr wichtig war, daß ich ständig Menschen beobachtete, um von ihnen zu lernen. Ich war ein ruhiger Mensch, der jedoch schon zugänglich für Neues war. Ich glaubte, da ich in jungen Jahren etwas blauäugig war, zu viel, doch kam ich alsbald dahinter, daß man alle Informationen hinterfragen muß. Sehr wichtig war es auch zu erkennen, daß nur Bildung den Lebensweg erleichtern kann, daher bildete ich mich ständig weiter. Bildung ist ein wichtiger Teil des Lebens, um sich als Mensch zu formen. Von großer Bedeutung ist meine Fähigkeit, auf Menschen zuzugehen. Wenn man Menschen vertrauen entgegenbringt, kommt dieses Vertrauen auch wieder zurück. Ich hatte immer den inneren Drang, vorwärtszustreben, und glaube, daß dieser starke innere Wille daraus entstand, daß ich als Kind nicht auf Rosen gebettet war. Außerdem darf man sich im Leben nicht von hinderlichen Menschen oder Situationen abhalten lassen, seinen Weg zu gehen. Wenn man ein klares Ziel vor Augen hat, muß man sich von den Behinderungen lösen, um dieses Ziel auch erreichen zu können. Man muß jedoch auch die Kraft aufbringen, sich auch möglicherweise von den Menschen zu trennen, die man liebt. Man muß seine Ziele immer vor Augen haben; je besser man sich dieses Ziel vorzustellen vermag, desto eher erreichbar wird es. Barrieren muß man auch umgehen, mit äußerem Druck muß man flexibel umgehen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich denke, daß ich mich ab meinem 30. Lebensjahr als erfolgreich empfand. Ich hatte eine gescheiterte Ehe hinter mir, über die Gründe hierfür nachgedacht und Erkenntnisse gesammelt. Ich hatte das Glück, daß ich wieder eine Frau treffen konnte, mit der ich meinen Weg beschreiten konnte, und ich konnte mich auch beruflich weiterentwickeln. Um sich als erfolgreich zu sehen, muß man in der Lage sein, sich die richtigen Fragen zu stellen und die richtigen Antworten zu finden.Gibt es jemanden der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Wenn Menschen einander nicht prägen würden, gäbe es keine Entwicklung. Natürlich prägten mich Menschen, vor allem diejenigen, die nicht neidisch wurden, sondern meine Fähigkeiten erkannten und mich förderten.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
In dieser Branche versuchen Menschen für Menschen da zu sein und etwas zu leisten. Das Problem ist, daß es manche gibt, die Ratschläge nicht annehmen wollen, obwohl sie spüren, daß sie richtig wären. Ich glaube, daß man solche Menschen in drei Gruppen unterteilen kann: Die erste Gruppe kann es nicht und wird es auch nicht erlernen, die zweite will es nicht und erlernt es dadurch nicht und die dritte Gruppe hat einen Neidkomplex, mit dem sie alles zerstört. Die Mitarbeiterführung und die Arbeitsplatzerhaltung sind wohl die schwierigsten Sachthemen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Erfolg kann man nie alleine erringen, er wird in einem hohen Maß von den Mitarbeitern mitbestimmt.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn man große Dinge vollbringen will und sich daher für hohe Ämter engagiert, muß man sich immer bewußt sein, das Neider versuchen werden, etwas zu finden, das einem schaden kann. Daher sollte man sehr bewußt darüber nachdenken, in welche Richtung man sich bewegt und ob man bereit ist, sich den Anfeindungen zu stellen. Sehr wichtig ist es, Verantwortung zu übernehmen und nicht zu imitieren, sondern im Rahmen seiner Möglichkeiten authentisch zu sein. Lernen ist ebenfalls ein wesentlicher Faktor, denn Irgendwann kommen die Früchte der Bildung einem selbst und anderen zugute.
Ihr Lebensmotto?
Erfolg macht erotisch.

Ehrungen

- Großes und Kleines Ehrenabzeichen der Wirtschaftskammer Wien
- Goldene Verdienstmedaille der Kaffeesieder Wien
- Verdienstkreuz der Stadt Wien

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Heinz Fischelmaier:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Winkler
Nutz
Lichtblau
Lukman
Kalks

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 19 Juni 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.