Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
Zingl-Bau-Banner
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
Koban Südvers
170645 - Arnold - 10er-banner
150374 - Ankenbrand
sigma
130116

 

* Ulrike Balcar

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Pflegedirektorin
Landesklinikum Wiener Neustadt
2700 Wiener Neustadt, Corvinusring 3-5
Diplom-Krankenschwester
Gesundheitsberufe
Banner

Profil

Zur Person

Ulrike
Balcar
24.04.1949
Pitten
Anna und Ferdinand Bauer
Verheiratet mit Herbert
Radfahren, Musik

Service

Ulrike Balcar
Werbung

Balcar

Zur Karriere

Zur Karriere von Ulrike Balcar

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte die Volksschule und die Hauptschule, wußte jedoch bereits mit elf Jahren, daß mein Traumberuf, jener der Krankenschwester ist. Nachdem es mir jedoch nicht möglich war, sofort nach Schulabschluß mit dieser Ausbildung zu beginnen, absolvierte ich zunächst eine dreijährige Lehre zur Schneiderin, wobei ich in dieser Zeit niemals mein Ziel aus den Augen verlor. Im Herbst 1966 konnte ich mir dann meinen langersehnten Traum erfüllen und die Ausbildung in der Schwesternschule in Wiener Neustadt beginnen. Aufgrund familiärer Probleme war dies eine sehr schwierige Zeit für mich. Schlußendlich konnte ich aber 1969 erfolgreich meine Ausbildung beenden. Ich blieb bis 1972 im Wiener Neustädter Krankenhaus, durchlief mehrere Stationen und war lange Zeit OP-Schwester. Um mich innerhalb meines Berufes zu verändern, wechselte ich schließlich 1974 in das Rehabilitationszentrum Felbring, das auf Herz-Kreislauf Patienten spezialisiert ist. Dort erkannte ich jedoch, daß ich in diesem Bereich keine optimale Auslastung für mich fand, weil ich eher ein manueller Typ bin. So landete ich 1982 wieder in Wiener Neustadt. In dieser Zeit herrschte großer Schwesternnotstand, und ich übernahm den Turnusdienst in der internen Abteilung. 1990 wurde mir die Stationsleitung sowie die Vertretung der Pflegeleitung übertragen. Für die Stationsleitung mußte ich über einem Zeitraum von vier Monaten eine Sonderausbildung an der Akademie in Mödling absolvieren, die auch gleichzeitig die Basis für meine jetzige Position war, was ich damals jedoch noch nicht wußte. 1995 übernahm ich dann die Stelle der Pflegeleitung als Direktorin. Für diese Position gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene Sonderausbildung von zwei Jahren, die ich parallel zu meiner Arbeit absolvierte. Dies war eine sehr schwierige Zeit für mich, weil gerade in diesem Zeitabschnitt familiäre Probleme auftraten, die ich zu bewältigen hatte. Rückblickend macht es mich aber sehr stolz, sagen zu können, daß ich alles aufgrund meines Willens, es schaffen zu wollen, auch gemeistert habe.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ulrike Balcar

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Mir bedeutet Erfolg nichts, ich habe mich durch meine Stellung persönlich nicht verändert. Ich bin nur durch harte Arbeit, Ausdauer und ein klares Ziel vor Augen so weit gekommen. Wenn man mehr erreichen will, muß man eben auch mehr arbeiten als alle anderen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich auch sehr stolz auf meine Tätigkeit und das Krankenhaus bin. Ich fühle mich erfolgreich, weil ich alles - trotz schwieriger Rahmenbedingungen und Abratens - durch harte Arbeit geschafft habe.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Der klare Wille es schaffen zu wollen und meine persönliche Herausforderung, genau das zu tun und dort besser zu werden, wo ich am schwächsten war.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als ich mich entschied, trotz der Versuche, mir davon abzuraten, die Schwesternschule zu besuchen.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Das Original ist immer besser als eine Kopie und daher vorzuziehen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Das waren meine Eltern. Ihnen habe ich bewiesen, daß man mit dem Willen alles erreichen kann, was man sich wünscht.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Meine Familie ist sehr stolz auf mich, aber die meiste Anerkennung erhalte ich von meinen Patienten.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Das Pflegepersonal hat leider nicht die Anerkennung in der Bevölkerung, die es verdient. Die Schwestern müssen die ganze harte Arbeit machen und sind am nächsten beim Patienten, haben jedoch nicht den Stellenwert der Ärzteschaft. Leider ist das auch ein Problem innerhalb des Krankenhauses. Auch hier erhält das Pflegepersonal nicht immer die gerechte Anerkennung. Meine wichtigste Arbeit sehe ich daher hier im Haus auch in der Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine sehr bedeutende, denn ich kann stets nur so gut sein wie meine Mitarbeiter.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Mir ist der erste Eindruck sehr wichtig, optisch und gefühlsmäßig. Außerdem verlasse ich mich auf meine Menschenkenntnis.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Man kann andere Menschen nicht direkt motivieren, ihnen jedoch die Notwendigkeit ihres Tuns aufzeigen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
An erster Stelle kommt mein Beruf, mein Privatleben richtet sich danach. Dank des Verständnisses meiner Familie ist mir dies auch möglich.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich verwende mindestens 40 Stunden im Jahr für fachspezifische Weiterbildung, und zusätzlich lese ich auch privat sehr viel.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Gerade in unserem Beruf ist es sehr wichtig, sich ständig fachlich zu steigern, dabei aber menschlich zu bleiben.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ulrike Balcar:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Stagl
Kronabether
Benischek
Rainer
Jonach

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

 

Veröffentlichte Interviews

20931

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 17 September 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.