Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
170645 - Arnold - 10er-banner
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
sigma
Koban Südvers
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
142067

 

* Ing. Karl Rogler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vertriebs- und Marketingleiter
SimonsVoss Technologies AG
2123 Hautzendorf-Kreuttal, Bahnstraße 3
Angestellter
Baunebengewerbe
2
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Karl
Rogler
01.09.1947
Wien
Karl und Gertrude
Verheiratet mit Christina
Schwimmen, Tennis, Radfahren, Motorradfahren, Malerei (Öl, Acryl, Aquarell - Autodidakt), Theater- und Opernbesuche

Service

Karl Rogler
Werbung

Rogler

Zur Karriere

Zur Karriere von Karl Rogler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule in Wien besuchte ich die HTL Mödling, Abteilung Feinwerktechnik, wo ich 1973 die Matura ablegte. Anschließend leistete ich meinen Präsenzdienst ab und absolvierte im Laufe der Jahre etliche Speziallehrgänge. In den Jahren 1973 bis 1976 war ich als Detailkonstrukteur bei BBC Goerz-Metrawatt in Wien tätig, von 1977 bis 1986 Projekttechniker und ab 1981 Abteilungsleiter bei AG Alfa Laval in Wien für Österreich und die damalige SFRJ - eine berufliche Station, die mich sehr geprägt hat. Zu dieser Zeit absolvierte ich im zweiten Bildungsweg an der Wirtschaftsuniversität Wien die Ausbildung zum Exportkaufmann. In den Jahren 1986 bis 1990 fungierte ich als General Manager Einkauf, Projektierung und Vertrieb im Familienunternehmen Expoma Wien. Ich war in diesem Unternehmen auch in Nigeria eingesetzt und konnte hier wichtige Auslandserfahrungen sammeln. Von 1990 bis 2000 war ich - zunächst als Vertriebs- und Marketingleiter, mit der Prokura ausgestattet, und ab 1996 als Geschäftsführer - in der österreichischen Niederlassung des Schweizer Konzerns Kaba in Eggenburg, nach der Fusion mit Gege in Herzogenburg beschäftigt. Von 2000 bis Ende 2001 war ich als kaufmännischer Leiter in Personalunion Vertriebs- und Marketingleiter bei Winkhaus GmbH in Grödig/Salzburg, im Range eines Prokuristen tätig. Meine Ernennung zum Geschäftsführer der Winkhaus GmbH wurde von mir nicht mehr aktiv wahrgenommen. Seit 2002 bin ich bei SimonsVoss Technologies AG beschäftigt, einem jungen höchst innovativen deutschen Unternehmen mit Sitz in München-Unterföhring, wo ich mit der Vertriebs- und Marketingleitung für Österreich, das angrenzende osteuropäische Ausland und die deutschsprachige Schweiz sowie der Etablierung und dem Aufbau der Marke SimonsVoss betraut bin.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Karl Rogler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich persönlich ist Erfolg eine gewisse Zufriedenheit, abseits von Zahlen und Fakten - eine gesunde Mischung aus dem Erfüllen dessen, was von einem erwartet wird, und dem, was man selber zu leisten imstande ist. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Der Glaube an mich selbst ist für mich das Entscheidende, das Wissen um die eigene Stärke und das Aufrechterhalten dieser Stärke machen für mich den Erfolg aus. Zu Beginn meiner Karriere prägte mich das erste Ausloten hinsichtlich Autorität und Führungsstil sehr, und ich pflegte und realisierte auch - geprägt durch die sehr frühe Ausstattung mit Autorität und die Übertragung von Führungsaufgaben im Jahr 1981 - einen kollegialen Umgang mit meinen Mitarbeitern. Eine meiner Stärken ist, etwas aufzubauen und ein Klima der Motivation zu schaffen. Meines Erachtens muß man als Vorgesetzter seinen Mitarbeitern vorleben und vorzeigen, was machbar ist.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Im gemeinsamen Gespräch packe ich eventuelle Probleme mit meinen Mitarbeitern an, um gemeinsam zu einer Lösung zu gelangen. Ich grüble nicht lange über vergangene Dinge, da hierbei nur Energie verlorengeht, sondern starte üblicherweise sofort aus der neuen gegebenen Situation, ohne den Fokus auf die eigentliche Zielrichtung zu verlieren, und blicke grundsätzlich optimistisch nach vorne.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Rückschläge und Tiefs miteingerechnet, fühle ich mich seit den Jahren 1983/84 erfolgreich.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Weg hinaus aus dem Büro und weg von der typischen Technikertätigkeit im Innendienst war eine gute Entscheidung. Mit meinen ehemals dürftigen Fremdsprachenkenntnissen aus meiner Schulzeit war auch der Entschluß, ins Ausland zu gehen, aus heutiger Sicht richtig. Hätte ich noch einmal die Wahl, so würde ich nach der Matura ein Studium absolvieren, was ich damals, 1973, als nicht wesentlich betrachtete, da es mir damals wichtiger erschien, eigenes Geld zu verdienen und mich frei zu bewegen. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Der Vorstand bei Alfa Laval, Herr Hans Georg Kirchner, hat meinen weiteren Weg sehr beeinflußt, da er offenbar Stärken in mir erkannte und mich daher schon früh förderte. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Das deutliche Klima, das mehr auf Verdrängung anstatt Bewertung des tatsächlichen, den jeweiligen Investitionsbedürfnissen entsprechenden Leistungsangebots, setzt.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Sie spielen eine äußerst wichtige Rolle. Sie sind der eigentliche Garant für die Konsolidierung des Aufgebauten und den nachhaltigen Ausbau des Erreichten.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Wesentlich sind möglichst fertige Persönlichkeiten, denen man unterstellen darf, daß sie gewohnt sind, anzupacken.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Hauptsächlich durch Anerkennung, durch Bestätigung, und indem ich offen auf sie zugehe, versuche ich die erbrachte Leistung zu honorieren. Die Ausstattung mit hoher Selbständigkeit und Eigenverantwortung innerhalb strategischer Ziele ohne großen Kontrollbürokratismus erscheint mir als der wesentlichste Motivationsfaktor. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Meine Weiterbildung findet immer anlaßbezogen statt, um mir jeweils das für eine bestimmte Aufgabe nötige Rüstzeug anzueignen. Dies muß zeitschonend, kurz und kompakt erfolgen. Meine letzte Fortbildungsmaßnahme fand 2004/05 im Bereich der Netzwerktechnik statt. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Leider empfinde ich eine gewisse Inflation der Ausbildung. Die Anforderungen an reinen Ausbildungstiteln sind so gewaltig gestiegen, daß eine Stelle, die früher mit einem Absolventen der Handelsschule abgedeckt werden konnte, heute wahrscheinlich von einem Absolventen der Wirtschaftsuniversität eingenommen werden muß. Dadurch nimmt leider auch der Frust der jungen Leute über häufig nicht den Erwartungen entsprechende Anstellungen zu, und eine ausgeprägte Ellbogentechnik und gelegentlich übertriebener Egoismus nehmen überhand. Mein Rat an die Jugend lautet daher, sich auf das Wesentliche zu besinnen und Inhalte und Praxisbezug in den Vordergrund zu stellen. Oft sehe ich gut ausgebildete Handwerker in einer besseren Zukunftssituation als frustrierte, weil schwer anzustellende, hochtheoretisch ausgebildete junge Leute.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte die Chance wahrnehmen, das Unternehmen SimonsVoss in Österreich fest und nachhaltig zu etablieren und eine solche Operation zum gegebenen Zeitpunkt an einen Nachfolger geordnet mit entsprechender Perspektive zu übergeben. Nach Beendigung meiner beruflichen Laufbahn möchte ich mich gerne der Kunst widmen - vielleicht sogar in Form eines Studiums.

Publikationen

Gemälde.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Karl Rogler:

AKTUELLSTE INTERVIEWS

170280 - Markus Korunek - Portrait - Schrack Seconet
170279 - Polivanova-Rosenauer Tatjana - Portrait
170278 - Mag Dieter Freund - Portrait
170277 - Reinhard Pachner - Portrait
170275 - Portrait Walter Bostelmann
170276 - Prof DI Clemens Resch - Portraitbild
170274 - Portrait Thaurer Philipp
170273 - Mueller-Stingl - Portrait
170272 - Kren Berthold - Portraitbild
170271 - Mag Fink-Ronald-Portraitbild
170270 - Poindl Alexander - Portrait
170269 - Christian Voith - Uniqa - Portrait
150679 - Neumann Christian Andreas - Portraitfoto
170268 - Stephanie Poller - Falkensteiner
170267 - Daniela_Tarra_Portraitbild
170266 - Nemetschke Christoph B.A. - Bondi Consult GmbH
170140 - guserl - Portraitbild2
170265 - Dr. Rudolf Hopfgartner - Portrait
170264 - Portrait - Joachim Trauner - china-airlines
170263 - Mag Katja Reichl - Portrait - BDO
170262 - Czipin Deak Veronika - Portrait
170261 - Kurt Kalla - portraitbild
170260 - DI Mag Ing Michael Toth - Portraitbild Kopie
170259 - DI Josef-Dieter Deix - Portraitfoto
170258 - Robert Kaup - Portrait
Bondi
170257 - Dörr Petra
170034_56d190ca275ef
Mag Margherita Kern
170255 - DI Rene Forsthuber - Portrait
170254 - Ante_Banovac Portrait
170253 - Portrait - ing Michael Adamik
170252 - Portrait - lutzky Wolfgang
170240 - Ing Kurt Göppner
170251 - Mag Regina_Sturm-Lenhart
170250 - mag Michaela Hebein - portraitfoto-b
170249 - DI Diethart Weiss
170248 - Portrait - DI Martin Johann Böck
170247 - Chalupa Gerda Ing - Portrait b
170246 - florian löschenberger Portrait schmal
170245 - Johannes Kreiner portrait e
170244 - DI Roland Pichler
170241 - Portrait Mag Veronika Seitweger
170243 - Doris Kropacz
170242 - Portrait_Olsacher
40156 - DI Rudolf J. Bauer - Portrait
170168 Christian Schimkowitsch
Ing. Bernhard Romirer, BA MA
170239 - Portrait Philipp Rupert Smula
170237 - Haimovici - Portrait
170238 - Mag Christoph Kullnig
80724 - Mag Dr Philip Harmer LLM
Alexander Sedlak Alexander portrait 72
30858 - Wagner Robert
71239 - Portrait_Rosinger Gregor 42x56
Mag. Daniel Scherling
170034 - Portrait Wittmann
170236 - Portrait Marija Marjanovic
170112 - Portrait Richard Zarycka
170235 - Johannes Litschauer_Portrait_EBCONT
170233 - Michael Mann - Portraitbild
170232 - Ing Alexander Brunnthaler
170231 - Klimetschek Heinrich Portrait
170245 - Johannes Kreiner portrait e
170230 - Portrait-Foto KRAUS Michael
170229 - Portrait-Foto mag christoph kopp
170228 - Mag. Petra Miteff - Portrait
131593 - Günther Weiss - HDI Versicherung
170227 - Keimelmayr Katharina - Portrait b
170226 - mag Hendrich msc - Portrait b
61054 Kessler Franz Portrait
60151 - Dr Franz Radatz - Portraitfoto
170225 helmut-maier b - Portraitoto
131692 - Surendra Chaudhry
170224 - Ing Alfred Doppler - Cegelec
170223 - Christoph Monschein b ©PhilippZeppelzauer
170222 - DI Oliver Schmerold
160173 - Dr Alfred Taudes - Portrait
90311 - Panhauser Werner Andreas - portrait - c
170221 - Herbert Kronaus
170220 - Dr. Klaus Koban MBA
Mario Heinisch - Portrait b
Mag. Hans Jörg Ulreich
Dennis Iwaskiewicz
Mag. Wolfgang Dibiasi
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
Mag. Alexander Friedrich
Nino Hanjes
Wolf Michael ing neueste
Mag. Peter Bartos
91054 Gunther Palme Gunther
Ing. Erwin Ulreich
Romana Drobec
WUKOVITS, Mag. Christian (Kone AG) _ 12
Winkel_Martin Bild 2
Manfred Stagl
Mag. Peter Lazar
DI Manfred Wachtler
Christoph Repolust Ak. Vkfm.
Katharina Popek MSc.
Ing. Mag. Peter Weinberger
Dr. Klaus Hense
Anton F. Neuber
Mag. Gerlinde Macho
Mag. Andrea Müller-Morawetz

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kammerhuber
Sattlegger
Battistich
Gneist
Senkl

2020-2023    1.300.000 unique Besucher

Januar - März 2023     145.000 Besucher

 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?
Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.

Refresh-Aktion bis April 2023


Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

JOIN THE TEAM!

Wir suchen Redakteurinnen und Redakteure. Arbeiten Sie, wo Sie wollen, wann Sie wollen, lernen Sie interessante Persönlichkeiten kennen. Bewerbungen per E-mail mit Lebenslauf.


Link zum Video

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 30 Mai 2023

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.