Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
sigma
170645 - Arnold - 10er-banner
Koban Südvers
Zingl-Bau-Banner
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150204

 

* Apollonia Appler-Wach

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Bio Ernte Austria
6020 Innsbruck, Herzog-Siegmund-Ufer 1-3, Markthalle
Bioproduzentin
Import / Export und Handel allgemein
Banner

Profil

Zur Person

Apollonia
Appler-Wach
17.07.1960
Innsbruck
Apollonia und Alois Wach
Franziska (1981) und Christoph (1985)
Verheiratet mit Johann Appler
Basteln, Backen, Spazieren, Fachliteratur
Vorstandsmitglied der Ernte Tirol, Delegierte der Bio Austria.

Service

Apollonia Appler-Wach
Werbung

Appler-Wach

Zur Karriere

Zur Karriere von Apollonia Appler-Wach

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Besuch der Hauptschule besuchte ich von 1976 bis 1978 die Landwirtschaftliche Haushaltungsschule in St. Johann. 1978 absolvierte ich die Facharbeiterprüfung und 1980 die Meisterprüfung in ländlicher Hauswirtschaft. Ich arbeitete seit 1976 im elterlichen Biobetrieb, den ich 1995 übernahm. Der Betrieb besteht in dieser Form seit 1971. Von 1998 bis 2000 absolvierte ich die BUS Schulung, und 2002 legte ich die Prüfung zur Gemüsebaufacharbeiterin ab. Ich bin derzeit die einzige Frau, die diese Prüfung absolviert hat. 1976 begann ich auch den Stand in der Markthalle aufzubauen, das war mit 16 Jahren als Mädchen schon sehr schwierig, besonders weil Bioprodukte zu dieser Zeit sehr exotisch waren und auch eher mit Mißtrauen beäugt wurden.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Apollonia Appler-Wach

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Mein Erfolg ist der tägliche. Es gibt viele kleine Dinge, die ich positiv erledige. Positive Rückmeldungen von Kunden zählen zu meinem persönlichen Erfolgen. Große Erfolgssprünge sind mir nicht so wichtig, für mich zählen kleinere Teilerfolge. Wenn ich Dinge positiv und zufriedenstellend erledigen kann, bin ich erfolgreich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich denke, mit vielen kleinen Erfolgen stellt sich auch größerer Erfolg ein. Ich sehe mich schon als erfolgreich, denn es gelingt mir, jene Dinge, die ich mir vorgenommen habe, zu realisieren. In der Biobranche in Österreich sind wir anerkannt und bekannt. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine positive Einstellung und auch meine Ausstrahlung tragen sicher sehr viel zum Erfolg bei. Ich bringe viel Lebensfreude und auch Überzeugungskraft mit. Ich bin von der Biolinie überzeugt, und das wirkt natürlich authentisch und glaubhaft. Menschen vertrauen mir, denn ich bin sehr ehrlich.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Sicher mein Vater, mit dem ich sehr intensiv zusammengearbeitet habe. Er war ja seiner Zeit voraus und stellte schon 1971 den Betrieb auf biologische Landwirtschaft um. Seine Lebenseinstellung hat mich schon sehr geprägt.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung von wichtigen Personen ist mir nicht so wichtig, da weiß man nie, wie ehrlich sie gemeint ist. Für mich zählt die Anerkennung der Kunden, die mit unseren Produkten zufrieden sind. Da bin ich mir sicher, daß sie es ehrlich meinen.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein großes Problem sehe ich in der Gentechnik. Es gibt zu wenig Studien, und die Erfahrungen, die es in den USA gibt, sind sehr problematisch. Unsere Verantwortlichen reagieren einfach zu wenig oder zu langsam. Gentechnik kann sehr viel zerstören, die Erfahrungen, die man in den USA bisher damit gemacht haben, zeigen erschreckende Ergebnisse. Diese Thematik gehört viel mehr besprochen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da wir einen Familienbetrieb führen, vermischen sich Privates und Berufliches. Es gelingt uns aber, uns den Sonntag möglichst frei zu halten. Bei so einem großen Betrieb wie unserem, mit 30 Stück Vieh, ist es schon sehr schwierig. Jetzt geht es schon etwas besser, da mein Mann im Vorruhestand ist, und zu Hause mitarbeitet. Früher war er bei der Bahn beschäftigt, da blieb natürlich sehr viel an mir hängen. Ich mußte alles entscheiden und alles organisieren. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich lese sehr gerne Fachliteratur und beschäftige mich intensiv mit Fortbildung. Das ist gerade in meiner Branche sehr wichtig.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein größtes Ziel ist es, gesund zu bleiben. Sonst setze ich mir kleinere Ziele, ich plane nicht jahrelang voraus.
Ihr Lebensmotto?
Positiv denken!

Mitgliedschaften

Frau in der Wirtschaft.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Apollonia Appler-Wach:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Tschirk
Lehner
Seifner
Roithner
Kanovsky

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis März 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 20 Januar 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.