Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
bdo Austria GmbH
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
Zingl-Bau-Banner
Koban Südvers
170645 - Arnold - 10er-banner
170213 - Lazar Logo
sigma
150370

 

* Gerald Bacher

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
SANFIX Installations- und HandelsGmbH
1210 Wien, Jedleseerstraße 74
Gas-, Wasser-, Heizungs- und Klimatechnik-Installateurmeister und Kaufmann
Gas, Wasser, Heizung, Sanitär
36
Banner

Profil

Zur Person

Gerald
Bacher
30.07.1975
Feldkirch
Maria und Josef
Verheiratet mit Roswitha
Radfahren, Badminton
Geschäftsführender Gesellschafter der Stiller InstallationsgmbH in Wien mit 25 Mitarbeitern.

Service

Gerald Bacher
Werbung

Bacher

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerald Bacher

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Abschluß der Hauptschule und des Polytechnikums absolvierte ich in der Steiermark, Bezirk Murau, eine vierjährige Lehre zum Gas-, Wasser- und Heizungsinstallateur. Anschließend leistete ich den Präsenzdienst ab und trat daraufhin wieder in meinen Lehrbetrieb ein. Als damals meine spätere Frau in Wien zu studieren begann, zog ich 1996 mit ihr nach Wien. Dort war ich bei der Firma Stiller als Monteur tätig, bis mich der damalige Geschäftsführer zur Firma Sanfix holte. Ich war dort mit der Servicierung von Thermen beschäftigt und absolvierte nebenbei ab 1997 abends Meisterkurse am WIFI, im Bereich Gas-, Wasser- und Heizungsinstallationen. Nach drei Jahren konnte ich schließlich die Meisterprüfungen ablegen. Da ich parallel dazu vollzeitbeschäftigt war, war diese Zeit sehr anstrengend, auch kosteten die Kurse recht viel Geld. Ich strebte den Meistertitel in Eigeninitiative an, da mein Chef behauptete, keinen Meister zu benötigen. Als jedoch beide Firmen verkauft wurden und der damalige Geschäftsführer in Pension ging, suchte man Ersatz. Ich hatte gerade meine Prüfungen abgeschlossen und wurde 2001 mit der Geschäftsführung der Firmen Stiller und Sanfix betraut. Im Laufe der Zeit übernahm ich sämtliche Geschäftsführertätigkeiten, seit Beginn 2006 bin ich alleiniger Gesellschafter beider Firmen. Der Aufgabenbereich beider Unternehmen ist identisch; beide beschäftigen sich mit Installationen von Gas, Wasser und Heizung sowie Klimatechnik, welcher aber ein kleiner Zweig unserer Unternehmen ist. Wir decken somit die komplette Branche ab. Unser Hauptkunde ist die Gemeinde Wien, Privatkunden machen nur einen geringen Teil unserer Tätigkeit aus. Es ist schwierig, sich mehr auf den Privatkundensektor zu konzentrieren, da wir hierfür mehr Büropersonal benötigen würden. Der Aufbau dieses Bereichs wird derzeit verfolgt, es wird aber sicherlich noch eine geraume Zeit dauern, bis wir auch hier unseren Kundenstock erweitert haben.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerald Bacher

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Mit viel Arbeit und auch etwas Glück meine Ziele erreicht zu haben, das ist mein persönlicher Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin stolz darauf, mit meinen Mitarbeitern ein gutes Team zu bilden, das ausgezeichnet zusammenarbeitet. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Zum einen kann ich sehr gut auf Menschen eingehen und finde immer guten Kontakt zu meinen Kunden. Zum anderen habe ich meinen Beruf von der Pike auf gelernt und bin mit jedem Bereich meiner Branche bestens vertraut. Meine Kunden merken, daß ich mein Metier vollkommen verstehe, und wissen, daß sie in meinem Unternehmen bestens bedient werden. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Meine Eltern haben mir jene Strebsamkeit vermittelt, die meinen ganzen beruflichen Werdegang auszeichnete. Eines meiner Vorbilder war Ing. Peter Weissert, der seinerzeit die Firma übernommen hatte. Er unterwies mich in allen Bereichen und prägte meinen Arbeitsstil. Ich konnte enorm von seinem Erfahrungsschatz profitieren.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Im vergangenen Jahr war ich beruflich zwar sehr eingespannt, aber ich habe gelernt, abzuschalten und meine Freizeit zu genießen. Ich sehe bei Kollegen, die sich nicht aus ihrem täglichen Trott reißen können, wie das Privatleben langsam erlischt. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Eine Woche jährlich benötige ich mindestens für meine Weiterbildung. Zu Beginn besuchte ich eine Mitarbeiterschulung, die mir wenig brachte, sondern nur viel Geld kostete. Mich interessieren Fortbildungen zu neuen Techniken und neuen Materialien, wie beispielsweise Kunststoffrohrlegen. Ich möchte keine neuen Techniken versäumen, auch wenn ich nichts mit ihnen zu tun habe, doch notfalls muß ich auch hier einspringen können. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Die Einstellung, nicht für andere zu arbeiten, ist ganz wichtig. Nicht der Eltern oder der Zufriedenheit des Lehrherrn wegen soll gelernt werden, sondern jeder muß erkennen, daß der künftige Beruf ihn selbst erfreuen und ernähren soll. Man soll sich von anderen nicht beeinflussen lassen, sondern seinen eigenen Weg gehen. Es ist auch nie zu spät, etwas Neues dazuzulernen. Ich bin auch der Meinung, daß nicht unbedingt eine Matura nötig ist, wenn man im Beruf erfolgreich sein möchte. Es gibt immer weniger gute Handwerker, weil die jungen Leute eine akademische Ausbildung bevorzugen, diese dann aber oft nur halbherzig verfolgen. Ein Handwerker, der mit Leib und Seele bei der Sache ist und seinen Beruf liebt, hat mehr Chancen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte meine beiden Firmen so erfolgreich weiterführen wie bisher. Sollte etwas dazukommen, was sich mit meinen Möglichkeiten vereinbaren läßt, bin ich natürlich auch für Neues offen. Zu viele neue Aufgaben möchte ich jedoch nicht übernehmen, da meine Aktivitäten immer überschaubar bleiben sollen.
Ihr Lebensmotto?
Sich nicht ganz für den Beruf opfern und Spaß am Leben haben!

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerald Bacher:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Höttl
Fuchs
Eder
Keck
Weidlich

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Dezember 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 25 September 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.