Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
Zingl-Bau-Banner
sigma
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
150494

 

* Edwin Friesnig

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Installationen - Friesnig Edwin GesmbH
A-8605 Kapfenberg, Am Sagacker 2
Gas-, Wasser und Heizungsinstallationsmeister
Gas, Wasser, Heizung, Sanitär
8
Banner

Profil

Zur Person

Edwin
Friesnig
19.06.1959
Bruck an der Mur
Paul und Eleonore
Simone (1986) und Carola (1989)
Verheiratet mit Monika
Feuerwehr, Familie

Service

Edwin Friesnig
Werbung

Friesnig

Zur Karriere

Zur Karriere von Edwin Friesnig

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Grundschule begann ich 1974 meine Lehre bei der Firma Lehner & Gutmann in Bruck/Mur. Hier konnte ich mir fundiertes Wissen aneignen und bestand sämtliche Prüfungen mit Auszeichnung. Nach der Gesellenprüfung leistete ich den Wehrdienst ab. Anschließend arbeitete ich jahrelang als Geselle in einer anderen Firma, suchte jedoch eine neue Herausforderung, sodaß ich nach dem entsprechenden Lehrgang am WIFI die Konzessions- und die Meisterprüfung ablegte. Außerdem absolvierte ich die Ausbildung zum Feuerstättenrevisor und die Einsatzleiterprüfung für die Feuerwehr. 1999 kündigte ich und wagte den Schritt in die Selbständigkeit. Heute beschäftige ich acht Mitarbeiter.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Edwin Friesnig

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg stellt sich dann ein, wenn man seine Ziele erreicht, indem man kontinuierlich darauf hin arbeitet. Oft ist es nicht gut, ein Ziel zu schnell zu erreichen, weil man am Weg dahin vielleicht Dinge übersehen könnte. Ich bin ein Freund der kleinen Schritte, unter dem Motto langsam, aber sicher. Alles hat und braucht seine Zeit.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich kann behaupten, daß ich meine Ziele erreicht habe - beruflich und privat.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Das Bundesheer habe ich in positiver Erinnerung. Die alten Tugenden wie Pünktlichkeit, Genauigkeit, Verläßlichkeit und Teamgeist habe ich hier gelernt. Strebsamkeit war mir immer wichtig, sodaß ich mich innerhalb des Wehrdienstes bereits bis in die Kompaniekanzlei hocharbeiten konnte. Dennoch wollte ich in der Wirtschaft Fuß fassen. Den zweiten Bildungsweg einzuschlagen war neben der Familiengründung nicht ganz einfach, weil wir uns finanziell einschränken mußten, ich war aber immer ein Kämpfer, und nichts konnte mich von meinem Weg abbringen. Ich bin heute noch täglich um fünf Uhr Früh in meinem Betrieb, und es geht jeder Auftrag über meinen Tisch.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Preisgestaltung bzw. der Preisverfall bildet das größte Problem. Die Globalisierung tut unserer Branche absolut nicht gut, und ich bin kein Freund der EU. Von der Erweiterung profitieren meiner Meinung nach nur die Großbetriebe, und zwar hauptsächlich jene, die sich auf den Export konzentriert haben. Der gewerbliche Mittelstand und das Handwerk spüren von einer positiven Entwicklung wenig. Vielleicht dauert es aber noch, bis sich alles stabilisiert hat und politisch wieder Ruhe einkehrt und es vielleicht im privaten Bereich wieder vermehrt zu Investitionen kommt. Ein weiteres Problem ist, daß wir Kleinbetriebe Facharbeiter ausbilden, die uns die Industrie anschließend mit höheren Löhnen abwirbt. Das finde ich ungerecht und ist wiederum eine politische Sache. Mein Lösungsansatz geht in die Richtung, daß der Staat die Ausbildung der Lehrlinge komplett übernehmen müßte. Ähnlich verhält es sich mit einer Betriebsschließung, wo bei der Industrie und drohenden hunderter Arbeitslosen wiederum der Staat einspringt, bei einem Kleinbetrieb aber nicht.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine gute Form der Mitarbeiterführung ist ein wichtiger Faktor des Erfolges.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Das ist bei jedem verschieden - der eine muß gelobt, der andere kritisiert werden. Bei uns herrscht freundschaftliches Miteinander, weil ich meine Mitarbeiter schon lange kenne. Wichtig ist mir, ab und zu eine Firmenfeier oder ähnliches zu veranstalten, denn die Anforderungen heutzutage sind ja enorm.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Kraft aus der Familie schöpfen zu können, ist etwas Wunderbares. Wir stützen uns gegenseitig.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Einem jungen Menschen möchte ich raten, sich von nichts und niemand von seinen Plänen abbringen zu lassen, um zielstrebig ihre Ziel zu erreichen. Eine umfassende Ausbildung wird in Zukunft entscheidend sein. Ich bin mit dem vorhandenen Schulsystem nicht einverstanden. Die jungen Menschen beherrschen heute ja nicht einmal mehr die Grundrechnungsarten. Wenn jemand ein Handwerk erlernt, muß er die Bereitschaft mitbringen, über das normale Maß hinaus einsatzbereit zu sein. Ferner sollte die positive Einstellung zur ständigen Weiterbildung gegeben sein.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich wünsche mir weiterhin Gesundheit, Schaffenskraft und Energie, um den eingeschlagenen Weg weiterführen zu können.

Mitgliedschaften

Freiwillige Feuerwehr St. Kathrein

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Edwin Friesnig:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Glöckler
Weigl
Lindinger
Piza
Mehling

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 8 Mai 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.