Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
170645 - Arnold - 10er-banner
Koban Südvers
Zingl-Bau-Banner
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
151021

 

* Mag. Peter Zwinscher

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokurist
Bank Austria Creditanstalt Leasing GmbH
1040 Wien, Operngasse 21
Jurist
Kreditwesen
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Peter
Zwinscher
16.07.1959
Wien
Hildegard und Gerhard
Bettina (1988) und Kerstin (1995)
Verheiratet mit Christiane
Lesen, Musik, Gestalten

Service

Peter Zwinscher
Werbung

Zwinscher

Zur Karriere

Zur Karriere von Peter Zwinscher

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der AHS-Matura 1977 studierte ich Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Ich schloß das Studium 1984 erfolgreich ab und absolvierte anschließend bis September 1985 das Gerichtsjahr. Mein Eintritt ins Berufsleben erfolgte dann bei einer Schulbehörde, nämlich beim Landesschulrat für Niederösterreich. Ich erhielt die Stelle auf Vermittlung meiner Mutter, die ebenfalls dort beschäftigt war, aber es war mir wichtig, direkt nach dem Studium zu arbeiten beginnen und Geld verdienen zu können. Dann kam es aber zur Entscheidung, St. Pölten zur niederösterreichischen Landeshauptstadt zu machen. Wir hatten uns bereits in Wolkersdorf im eigenen Haus niedergelassen, und meine neue Dienststelle in St. Pölten hätte eine Fahrzeit von zwei Stunden pro Strecke bedeutet. Während dieser Zeit legte ich die Dienstprüfung ab und wurde am 1. August 1988 in das öffentlich-rechtliche Dienstverhältnis aufgenommen. Schließlich informierte mich eine Kollegin, daß im Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten ein Jurist gesucht würde. Trotz der Aussicht auf eine relativ sichere Karriere im Landesschulrat interessierte ich mich für die Stelle im Wirtschaftsministerium, auch weil der Arbeitsplatz in Wien lag. So bewarb ich mich und fühlte mich dort schon beim Bewerbungsgespräch ausgesprochen wohl. Gemeinsam mit meiner Frau wog ich dann alle Für und Wider ab und entschied mich für die neue Herausforderung. Mit 1. November 1988 begann ich im Wirtschaftsministerium in der Abteilung Gewerbeförderung und Kammeraufsicht. Hier ging es nicht um die konkrete Bearbeitung von Förderungsansuchen, sondern um die Förderungspolitik insgesamt. Die Arbeit gefiel mir, die Kollegen waren nett, aber nach fünf Jahren dachte ich: „Das kann es noch nicht gewesen sein!“ Der Job war stark bürokratisch geprägt, ich war pragmatisiert und meine Laufbahn genau vorhersehbar - aber ich wollte in den nächsten 30 Jahren nicht nur auf die Pensionierung warten. In dieser wenig befriedigenden Situation begann ich über Headhunter nach einer neuen Herausforderung zu suchen. Dabei stellte ich fest, daß man nach zehn Jahren im öffentlichen Dienst relativ schlechte Karten in der Privatwirtschaft hat. Nach etwa einem Jahr erhielt ich aber doch ein interessantes Angebot von der CA Leasing GmbH, und ich bewarb mich. Obwohl ich nach dem Bewerbungsgespräch kein besonders gutes Gefühl hatte, erhielt ich nach etwa einer Woche einen Anruf vom höchsten Vorgesetzten, und wir wurden uns blitzschnell über die Bedingungen einig. Ich folgte meinem Instinkt, verließ das Wirtschaftsministerium und begann mit 1. März 1993 in der Rechtsabteilung der CA Leasing. Es war ein völlig neues Rechtsgebiet, und in den ersten Monaten hatte ich doch einige schlaflose Nächte. Aber es spielte sich alles ein, ich kniete mich in die Materie hinein, und nach etwa einem halben Jahr fühlte ich mich im Unternehmen wohl und sicher. Im November 2000 wechselte ich als stellvertretender Leiter in die Abteilung IMF/Kundenbetreuung. Ab August 2003 stand ich dieser Abteilung dann als Leiter vor und erhielt die Prokura. Schließlich kehrte ich aufgrund von Umstrukturierungen im Oktober 2006 in die Rechtsabteilung der Bank Austria Creditanstalt Leasing GmbH zurück, wo ich mich in erster Linie mit Immobilienrecht befasse.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Peter Zwinscher

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich in erster Linie, mit mir und meiner Person im reinen zu sein, zufrieden zu sein. Dabei spielen natürlich auch mein Umfeld und das positive Feedback eine wichtige Rolle. Erfolg heißt nicht, um jeden Preis Karriere zu machen - bis zu dem Punkt, an dem man seine eigene Unfähigkeit demonstriert bekommt.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, auch wenn ich keine Führungsposition im Unternehmen bekleide, empfinde ich mich nach meinen persönlichen Kriterien als erfolgreich. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich habe nie versucht, mit Ellbogentechnik voranzukommen, sondern habe stets bewiesen, daß ich die nötigen Fähigkeiten mitbringe und kein Blender bin. Außerdem glaube ich, daß ich sehr gut mit Menschen umgehen kann, so akzeptiere ich auch stets die Meinung anderer.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die Entscheidung, den öffentlichen Dienst zu verlassen und in die Privatwirtschaft zu gehen, habe ich noch nie bereut. Das war aus heutiger Sicht absolut richtig. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Bei Vorbildern besteht die Gefahr, daß man sie imitiert und dabei seine eigene Identität verliert. Ich verlor meinen Vater, als ich neun Jahre alt war, daher war ich immer gezwungen, meinen eigenen Weg zu gehen. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Das Wachstum und der Markt in unserer Branche sind beschränkt, inzwischen bewegen wir uns in einem Verdrängungswettbewerb. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Stärken liegen in unserer Flexibilität und der breiten Angebotspalette - alles, was leasingfähig ist, ob Kfz, Maschinen oder Immobilien, findet sich in unserem Portfolio. Hinzu kommt unsere jahrzehntelange Erfahrung auf dem Leasingsektor.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich bin ein häuslicher Mensch, der gerne Zeit mit der Familie verbringt. Es gelang mir meistens, Beruf und Privatleben problemlos unter einen Hut zu bringen. Menschen, die ganze Abende und Wochenenden im Büro verbringen, haben meist ein Problem - entweder sie können nicht delegieren, oder sie machen bei ihrer Arbeit etwas falsch. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Im Laufe meiner Karriere besuchte ich zahlreiche Fortbildungskurse und Seminare, sowohl intern als auch extern. Diese aktive Weiterbildung hat in den letzten Jahren etwas abgenommen, auch weil ich das Angebot inzwischen schon recht gut kenne. Derzeit organisiere ich selbst für die Mitarbeiter Bildungsangebote im Leasingbereich. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man kann Erfolg und Karriere nicht erzwingen. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen, aber die Brechstange ist kein probates Mittel. Außerdem rate ich, andere Menschen so zu behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte - auch wenn es das Gegenüber nicht tut.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wenn eine neue Herausforderung auf mich zukommt, werde ich genau überlegen, ob sie mich reizt, und ob es in meinem Alter noch Sinn macht, diese Herausforderung auch anzunehmen. Meine wirklichen Ziele liegen inzwischen mehr im privaten Bereich, wo ich mehr für mich selbst und für meine Familie tun möchte.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Peter Zwinscher:

AKTUELLSTE INTERVIEWS

170281 - Mag Christoph Plott - KPMG
170280 - Markus Korunek - Portrait - Schrack Seconet
170279 - Polivanova-Rosenauer Tatjana - Portrait
170278 - Mag Dieter Freund - Portrait
170277 - Reinhard Pachner - Portrait
170275 - Portrait Walter Bostelmann
170276 - Prof DI Clemens Resch - Portraitbild
170274 - Portrait Thaurer Philipp
170273 - Mueller-Stingl - Portrait
170272 - Kren Berthold - Portraitbild
170271 - Mag Fink-Ronald-Portraitbild
170270 - Poindl Alexander - Portrait
170269 - Christian Voith - Uniqa - Portrait
150679 - Neumann Christian Andreas - Portraitfoto
170268 - Stephanie Poller - Falkensteiner
170267 - Daniela_Tarra_Portraitbild
170266 - Nemetschke Christoph B.A. - Bondi Consult GmbH
170140 - guserl - Portraitbild2
170265 - Dr. Rudolf Hopfgartner - Portrait
170264 - Portrait - Joachim Trauner - china-airlines
170263 - Mag Katja Reichl - Portrait - BDO
170262 - Czipin Deak Veronika - Portrait
170261 - Kurt Kalla - portraitbild
170260 - DI Mag Ing Michael Toth - Portraitbild Kopie
170259 - DI Josef-Dieter Deix - Portraitfoto
170258 - Robert Kaup - Portrait
Bondi
170257 - Dörr Petra
170034_56d190ca275ef
Mag Margherita Kern
170255 - DI Rene Forsthuber - Portrait
170254 - Ante_Banovac Portrait
170253 - Portrait - ing Michael Adamik
170252 - Portrait - lutzky Wolfgang
170240 - Ing Kurt Göppner
170251 - Mag Regina_Sturm-Lenhart
170250 - mag Michaela Hebein - portraitfoto-b
170249 - DI Diethart Weiss
170248 - Portrait - DI Martin Johann Böck
170247 - Chalupa Gerda Ing - Portrait b
170246 - florian löschenberger Portrait schmal
170245 - Johannes Kreiner portrait e
170244 - DI Roland Pichler
170241 - Portrait Mag Veronika Seitweger
170243 - Doris Kropacz
170242 - Portrait_Olsacher
40156 - DI Rudolf J. Bauer - Portrait
170168 Christian Schimkowitsch
Ing. Bernhard Romirer, BA MA
170239 - Portrait Philipp Rupert Smula
170237 - Haimovici - Portrait
170238 - Mag Christoph Kullnig
80724 - Mag Dr Philip Harmer LLM
Alexander Sedlak Alexander portrait 72
30858 - Wagner Robert
71239 - Portrait_Rosinger Gregor 42x56
Mag. Daniel Scherling
170034 - Portrait Wittmann
170236 - Portrait Marija Marjanovic
170112 - Portrait Richard Zarycka
170235 - Johannes Litschauer_Portrait_EBCONT
170233 - Michael Mann - Portraitbild
170232 - Ing Alexander Brunnthaler
170231 - Klimetschek Heinrich Portrait
170245 - Johannes Kreiner portrait e
170230 - Portrait-Foto KRAUS Michael
170229 - Portrait-Foto mag christoph kopp
170228 - Mag. Petra Miteff - Portrait
131593 - Günther Weiss - HDI Versicherung
170227 - Keimelmayr Katharina - Portrait b
170226 - mag Hendrich msc - Portrait b
61054 Kessler Franz Portrait
60151 - Dr Franz Radatz - Portraitfoto
170225 helmut-maier b - Portraitoto
131692 - Surendra Chaudhry
170224 - Ing Alfred Doppler - Cegelec
170223 - Christoph Monschein b ©PhilippZeppelzauer
170222 - DI Oliver Schmerold
160173 - Dr Alfred Taudes - Portrait
90311 - Panhauser Werner Andreas - portrait - c
170221 - Herbert Kronaus
170220 - Dr. Klaus Koban MBA
Mario Heinisch - Portrait b
Mag. Hans Jörg Ulreich
Dennis Iwaskiewicz
Mag. Wolfgang Dibiasi
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
Mag. Alexander Friedrich
Nino Hanjes
Wolf Michael ing neueste
Mag. Peter Bartos
91054 Gunther Palme Gunther
Ing. Erwin Ulreich
Romana Drobec
WUKOVITS, Mag. Christian (Kone AG) _ 12
Winkel_Martin Bild 2
Manfred Stagl
Mag. Peter Lazar
DI Manfred Wachtler
Christoph Repolust Ak. Vkfm.
Katharina Popek MSc.
Ing. Mag. Peter Weinberger
Dr. Klaus Hense
Anton F. Neuber
Mag. Gerlinde Macho

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Fuchs
Stiegl
Müller
Kohl
Krügel

2020-2023    1.300.000 unique Besucher

Januar - März 2023     145.000 Besucher

 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?
Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.

Refresh-Aktion bis April 2023


Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

JOIN THE TEAM!

Wir suchen Redakteurinnen und Redakteure. Arbeiten Sie, wo Sie wollen, wann Sie wollen, lernen Sie interessante Persönlichkeiten kennen. Bewerbungen per E-mail mit Lebenslauf.


Link zum Video

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 30 Mai 2023

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.