Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
Koban Südvers
170645 - Arnold - 10er-banner
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
bdo Austria GmbH
Zingl-Bau-Banner
160422

 

* Dipl.-Ing. Walter Ratschenberger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber des gleichnamigen Architekturbüros seit 1961
5020 Salzburg, Paris-Lodron-Straße 16
Architekt - staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker
Bauplanung und -betreuung
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Walter
Ratschenberger
14.03.1931
Salzburg
Roland (1966) und Doris (1968)
Verheiratet mit Sieglinde (seit 1964)

Service

Walter Ratschenberger
Werbung

Ratschenberger

Zur Karriere

Zur Karriere von Walter Ratschenberger
Ich wurde als Sohn eines Postbeamten in Salzburg geboren, wo ich die Volks- und Hauptschule in der Plainstraße besuchte. 35 Jahre später wurde ich mit der Neuplanung ebendieser Volksschule betraut: Mein ehemaliger Lehrer, mittlerweile Direktor der Schule, suchte mich in meinem Büro auf und empfahl mich für die Planung einer neuen Volksschule auf demselben Areal. Mein Interesse für Architektur zeichnete sich früh ab - im zehnten Lebensjahr begann ich aus eigenem Antrieb heraus mit Aquarellen und Federzeichnungen und zeichnete aus dem Lexikon heraus Grundrisse und Fassaden historischer Bauten. Ich absolvierte die HTL in Salzburg, die ich 1951 mit der Matura abschloß. In den beiden letzten Jahren dieser Schulausbildung plante ich selbständig eine Reihe von Wohnanlagen für gemeinnützige Bauträger in ganz Österreich. So verdiente ich ab meinem 18. Lebensjahr mein eigenes Geld und konnte meine Eltern finanziell vollkommen entlasten. Von 1955 bis 1960 studierte ich Architektur an der Technischen Universität in Graz. Die finanziellen Mittel hiefür verdiente ich mir als Werkstudent in Luxemburg, wo ich die Entwurfsabteilung eines Architekturbüros leitete. Im März 1961 gründete ich ein eigenes Architekturbüro gemeinsam mit meinem Studienfreund Sepp Weissenberger und konnte bereits nach vier Monaten den ersten Preis beim Wettbewerb für die Errichtung des neuen Kunsthistorischen Museums in Salzburg erlangen sowie den Auftrag hiezu bekommen. In der Folge nahm ich viele Jahre sehr erfolgreich an Wettbewerben teil und konnte so bei 44 Wettbewerben 27 erste Preise und mehrere zweite Preise erlangen. Durch diese Entwurfsarbeit war es mir möglich, einen wesentlichen Beitrag zur Reformierung des Schulbaues im Land Salzburg und in Oberösterreich zu leisten. Von der Stadt Salzburg bekam ich 1972 den Architekturpreis verliehen. Meine Entwurfsarbeiten erstrecken sich über alle Funktionsbereiche in der Architektur - von der Säuglingsstation bis zum Pflegeheim, von der dem ländlichen Raum angepaßten traditionellen Gestaltungsweise bis hin zur modernen städtischen Konzeption. Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt seit vielen Jahren auf dem Gebiet des Schul- und Wohnbaues. Alle Entwürfe und Planungsvorschläge für den Bauherrn werden von mir ausschließlich von Hand gezeichnet und bildhaft in Farbe dargestellt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Walter Ratschenberger
Es bedeutet mir eine große Freude, gemeinsam mit meiner Frau Vernissagen mit eigenen Aquarellen und Zeichnungen zu organisieren, bei welchen die gesamten Einnahmen wohltätigen Zwecken zugeführt werden. Von frühester Jugend an verspürte ich einen Hang zum Kreativen, der mich in meinen Leistungen beflügelte. Es waren Erfolgserlebnisse während der Schulzeit und Ausbildung, denen sich eine erfolgreiche Lebensplanung hinzufügte. Dem persönlichen Erfolg gingen immer positives Denken und zielorientiertes Handeln voran. Es war das Streben nach Selbstfindung mit geordneter Klarheit bis hin zur Selbstverwirklichung im Beruf und Familienleben. Die Freude und persönliche Erfüllung durch die schöpferische Tätigkeit läßt Arbeitszeit und Freizeit zusammenfließen. Vegetarische Ernährung und kalte Waschungen scheinen meine Energiespender zu sein. Schon sehr früh merkte ich die Hingabe zur klassischen Jazzmusik, die einen hohen Stellenwert in meiner Schaffenskraft bedeutet. Zum Beispiel begleitet die Musik des berühmten Jazzpianisten Oscar Peterson seit 50 Jahren mein Leben. Das kreative Element der klassischen Jazzmusik bringt mir Einstimmung, Inspiration und Umsetzung in bildnerischen Entwurf durch Synthese von Konzentration und Meditation. Ich orientierte mich in meinem Leben an einer Reihe von Vorbildern, beruflich und menschlich. Schaue und lerne! Mein Mentor und Vorbild war der Architekt Mies van der Rohe. Das Prinzip der Klarheit und Selbstverständlichkeit lag den vielen erfolgreichen Wettbewerbsprojekten signifikant zugrunde. Viele Mitarbeiter waren im Architekturbüro tätig, viele davon ein ganzes Berufsleben lang, von der Einstellung bis zur Pensionierung. Auch ich blicke zurück auf ein langes, erfülltes Berufsleben und bin Tag für Tag neu motiviert, zu arbeiten, zu entwerfen, zu organisieren. Offen zu sein für alles, Zeit zu haben für alles. Der Jugend Positives vorleben. Problemen mit heiterer Gelassenheit zu begegnen. Ein Leben ohne Zorn, Haß und Neid zu führen, nach dem Lebensmotto: Toleranz und Demut - dienen und dankbar sein.

Mitgliedschaften

Kiwanis-Club, Salzburg 1.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Walter Ratschenberger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ghbryal
Rogner
Babnik
Fischer
Hubl

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Dezember 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 25 September 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.