Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
Zingl-Bau-Banner
170213 - Lazar Logo
160604

 

* Mag. Stefan Stöhr

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Partner
STÖHR Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsges.m.b.H.
1090 Wien, Garnisongasse 7/21
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Stefan
Stöhr
25.10.1968
Steyr
Stefan und Sieglinde
Paul (2001), Johannes (2003) und Marie (2005)
Verheiratet mit Katharina
Jagd
- Entwicklung von Immobilien
- Forstwirtschaft

Service

Stefan Stöhr
Werbung

Stöhr

Zur Karriere

Zur Karriere von Stefan Stöhr

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich studierte ab 1989 Handelswissenschaften und beendete das Studium 1994 mit der Sponsion zum Magister. Anschließend sammelte ich vier Jahre Berufserfahrung im Bereich Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung bei Ernst & Young. 1998 wechselte ich zur Kanzlei Braunegg und bin hier seit der Gründung der GmbH im Jahr 2000 als Partner tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Stefan Stöhr

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet Erfolg, die gesetzten Ziele mit vernünftigen Mitteln - also vernünftigem Aufwand und maximalem Output - zu erreichen. Der Erfolg wird einerseits in der Zufriedenheit der Klienten, auf der anderen Seite in Geld gemessen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Was die zufriedene Klientel betrifft, sehe ich mich auf jeden Fall als erfolgreich; zum finanziellen Aspekt würde ich sagen: Man kann nie genug Geld verdienen - vor allem, wenn man drei Kinder hat.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Engagement, Fleiß und harte Arbeit sind die Eckpfeiler meines Erfolges. Ich habe nicht versucht, mit der Brechstange erfolgreich zu werden. Im Endeffekt zahlen sich redliche Arbeit und Nachdenken bei dem, was man tut, aus. Ich halte nichts von allzu strebsamen Menschen, die ihre Karriere bis ins letzte Detail planen und dann bis zur Selbstaufgabe betreiben.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich schiebe nichts vor mir her, sondern versuche alles möglichst rasch zu erledigen. Hier bin ich von einer gewissen Ungeduld getrieben - es entspricht nicht meinem Naturell, Probleme ungelöst und Aufgaben unerledigt zu lassen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Bei Ernst & Young prägte mich der Geschäftsführer, weil er mir sein Vertrauen schenkte und mich zu seinem Assistenten machte. Hier in der Kanzlei war es Dr. Braunegg, der von Anfang an in meine Fähigkeiten vertraute bzw. mich dann auch in die Partnerschaft holte. Beide Herren sind starke und erfolgreiche Persönlichkeiten, die mir großen Respekt abringen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Natürlich ist zunächst die Zufriedenheit der Klienten eine schöne und wichtige Anerkennung. In meiner Karriere gab es zwei Situationen, auf die ich besonders stolz bin und die ich als Anerkennung und Wertschätzung empfinde: Als ich bei Ernst & Young in relativ kurzer Zeit zum Assistenten des Geschäftsführers aufstieg, und als mir in dieser Kanzlei die Partnerschaft angeboten wurde.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich glaube, daß mich mein privates Umfeld als erfolgsorientierten, aber trotzdem umgänglichen und gemütlichen Menschen sieht.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Sie spielen eine wesentliche Rolle. Wenn man 14 Mitarbeiter führt, kommt man selbst nur mehr wenig zu faktischer Arbeit. Ich muß repräsentieren, Geschäfte anbahnen und Kontakte pflegen - die anfallende Tagesarbeit muß von den Mitarbeitern erledigt werden.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich lade jene Bewerber, deren Lebensläufe mir gefallen, zu einem Gespräch ein. Dann entscheidet der persönliche Eindruck in Verbindung mit Ausbildung und Erfahrung.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und versuche ein möglichst angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich die Leute wohlfühlen. Im täglichen Umgang mit den Mitarbeitern gilt das Prinzip Zuckerbrot und Peitsche - gute Leistungen werden gelobt, schlechte oder mangelhafte Leistungen getadelt. Ab und zu trägt auch eine kleine Prämie zur Auffrischung der Motivation bei.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere größte Stärke ist die persönliche Betreuung, das Eingehen auf die individuellen Wünsche der Klienten im Bereich der Beratung. Mein zweites Standbein ist die Entwicklung von Immobilien. Dabei kommt mir die gute Kenntnis der Marktlage zugute, weil ich dadurch billiger einkaufen kann.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich versuche, möglichst effizient und intensiv zu arbeiten und bin bestrebt, den Arbeitsumfang nicht ins Unermeßliche wachsen zu lassen. Meist gelingt es mir, in der Kanzlei mit 50 bis 55 Wochenstunden auszukommen. Wir haben ein Bauernhaus, wo ich mit der Familie die Wochenenden verbringe, und während dieser Zeit kümmere ich mich auch um die Forstwirtschaft, die ich als Nebenerwerb betreibe. Wenn man sich seine Zeit gut einteilt und delegieren kann, lassen sich Beruf und Privatleben durchaus vereinbaren.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich verwende pro Woche mindestens zwei bis vier Stunden für Weiterbildung im Bereich der Steuerberatung.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wer sich für den Beruf des Steuerberaters entscheidet, muß sich stets vor Augen halten, daß er Dienstleister ist. Man muß also dienen können - und erfährt dafür im Gegenzug bei Erfolg für die geleisteten Dienste eine entsprechende Honorierung von den Klienten, sowohl in puncto Anerkennung als auch in finanzieller Hinsicht. Wer sich in einer kleinen Kanzlei in eine Partnerschaft begibt, muß sämtliche Bereiche der Betriebswirtschaftslehre abdecken. Außerdem sollte man sich in diesem Beruf selbst gut verkaufen können, daran scheitern viele, sonst durchaus fähige und kluge, Leute.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wir sind mit der Kanzlei auf einem sehr guten Weg, und diesen möchte ich auch künftig beibehalten. Wachstum ja, aber nur wenn das Unternehmen überschaubar bleibt, sodaß ich die persönliche Betreuung der Klienten und die Qualität der Mitarbeiter weiterhin sicherstellen kann.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Stefan Stöhr:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kourimsky
König
Heger
Zaiser
Hofinger

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 18 Mai 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.