Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170645 - Arnold - 10er-banner
Koban Südvers
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
Zingl-Bau-Banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
sigma
20101

 

* Prof. Gerhard Track

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktor
Konservatorium der Stadt Wien
1010 Wien, Johannesgasse 4a
Dirigent und Komponist
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Prof.
Gerhard
Track
17.09.1934
Ernst
Verheiratet mit Micaela Maihart-Track
Mein Beruf ist auch mein Hobby
Künstlerischer Leiter des Orchesters Pro Musica International, Künstlerischer Leiter des Wiener Serenaden-Orchesters, Künstlerischer Leiter des Wiener Männergesang-Verein und leitete von 1986-96 die Chorvereinigung "Jung-Wien".

Service

Gerhard Track
Werbung

Track

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Track
Was waren die wichtigsten Schritte in Ihrer Karriere? Von 1942-48 war ich Mitglied der Wiener Sängerknaben. Nach absolviertem Studium an der Akademie für Musik und darstellenden Kunst, in Kompostione (bei Otto Siegel), an der Kapellmeisterschule (bei Hans Swarowsky) und Chorleiterschule (Reinhold Schmied) - weitere Ausbildung zum Chorleiter bei Ferdinand Grossmann und Hans Gillesberger - wurde ich als jüngster Kapellmeister zu den Wiener Sängerknaben berufen (1953-58). Mit 19 Jahren dirigierte ich mein erstes Orchesterkonzert mit dem Wiener Kammerorchester. Von 1958-69 war ich Musikdirektor und Dirigent des St. John´s Symphony Orchestra in Minnesota (USA) und leitete den St. John´s University Men´s Chorus mit dem ich erste Preise (1962, 1965 beim 16. und 19. Internationalen Eisteddfod in Llangollen, Wales gewonnen habe. Auch unterrichtete ich Musiktheorie und Gesang. Von 1965-69 auch musikalischer Leiter und Dirigent des Metropolitan Youth Symphony Orchestra von Minneapolis, Minnesota. 1969-86 Musikdirektor und Dirigent des Pueblo Symphony Orchestra in Pueblo, Colorado. Gründer und von 1970-86 künstlerischer Leiter des jährlich stattfindenden Mozart-Festivals in Colorado. Internationale Dirigententätigkeit in den USA, Kanada, Europa, Asien und Australien. Internationale Rundfunk- und Fernsehtätigkeit, Schallplatten (Eurodisc-Ariola, Columbia, Polyhimnia, Rubin, etc.). Ich dirigierte unter anderem das Radio-Symphonie-Orchester Wien, Mozart-Kammerorchester USA, Niederösterreichisches Tonkünstler-Orchester, Wiener Kammerorchester, NIR-Radio-Symphonie-Orchester Brüssel, Großes Polnisches Fernseh- und Rundfunk-Symphonie-Orchester, Tokyo Philharmonic Orchestra, Denver Symphony Orchestra, Denver Chamber Orchestra, Virginia Symphony und viele andere. Seit 1966 bin ich wieder in Wien, wo ich an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst und am Konservatorium der Stadt Wien unterrichte. Seit 1989 bin ich Direktor der Musiklehranstalten (Konservatorium, Musikschulen und Kindersingschulen) der Stadt Wien. Präsident des Österreichischen Komponistenbundes war ich von 1988-92.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Track
Was verstehen Sie persönlich unter Erfolg? Wenn man aufgrund seiner künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten vom Publikum bzw. von Kollegen und den Studenten anerkannt wird. Dies durch fachliche Kompetenz, Erfahrung, Psychologie und Pädagogik, sowie Wille und Freude an der Arbeit möglich. Mein Motto: Mit Freude, jeden Tag beginnen, denn jeder Tag wird anders.Gab es Niederlagen und wie gehen Sie damit um? Ja, die hat es gegeben. Hier galt es einen anderen, neuen Weg einzuschlagen, welcher auch zum Ziel führen sollte. Selbstverständlich haben Rückschläge auch Emotionen ausgelöst, trotzdem galt es dann zur Sachlichkeit zurückzufinden.Woher nehmen Sie die Kraft für den Alltag? Durch ein harmonisches Familienleben mit meiner Frau, die ebenfalls einen künstlerischen Beruf ausübt. Wir motivieren einander, finden aber auch gegenseitige, ehrliche Kritik vom anderen wichtig. Familie und Beruf war auf Grund unserer künstlerischen Tätigkeiten sehr schwer zu trennen. Jetzt sind unsere beiden Söhne der Mittelpunkt unseres Lebens, die beide ebenfalls künstlerisch tätig sind.Hat es Vorbilder für Sie gegeben? Prof. Grossmann, der ein ausgezeichneter Pädagoge war, er konnte mit Kindern erstklassig umgehen und war eine fachliche Kompetenz im Chorgesang. Ich kann mit Stolz behaupten, er war für mich mein musikalischer Vater. Auch Leonard Bernstein war für mich ein Vorbild, da er den gleichen musikalischen Weg, wie ich praktizierte und zwar, keine Trennung zwischen Unterhaltungsmusik und ernster Musik vorzunehmen.Gibt es ein Erfolgsrezept? Eigentlich nicht, ich hatte das Glück, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. Das künstlerische Interesse stand für mich immer im Vordergrund.Wie sehen Sie Ihre Freunde? Als einen motivationsfähigen, heiteren aber auch kritischen Zeitgenossen, der Ehrlichkeit als eine Selbstverständlichkeit erachtet.Betrachten Sie sich als erfolgreich? Die Frage möchte ich wie folgt beantworten: Trotz meiner tausenden Konzerte, die ich dirigiert habe, hatte ich erst zweimal das Gefühl, daß ich es richtig gemacht habe. Denn selbst zu bestimmen, ob man erfolgreich ist, fällt mir eigentlich schwer, denn die Spitze des Erfolges ist nicht meßbar.Ihr Erfolgstip? Lernen, lernen und lernen. Nie aufhören zu lernen, dies gilt für jeden Beruf, das heißt, das ganze Leben ist ein permanenter Lernprozeß, bei dem Wille zum Ziel führt. Ebenso sind Kommunikationsfähigkeit und Kontaktfähigkeit wesentliche Parameter zur Förderung der Karriere.

Publikationen

Das Oeuvre meiner Kompositionen besteht aus geistlicher Musik (11 Messen, Motetten), weltlicher Chormusik, Orchesterwerken, Kammermusik, Liedern, zwei Weihnachtsmusicals, einer Oper ("Minnequa") die 1976 zur 200 Jahrfeier der USA aufgeführt wurde, Filmmusik und Musik für Theaterstücke.

Ehrungen

Als Chordirigent zweimal Erster Preis beim 16. und 19. Internationalen Eisteddfod in Llangollen, Wales (1962 und 1965), Kompositionspreis in Österreich, Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich, Service to Mankind Award (USA), Outstanding Music Educators Award (USA), etc.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Track:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Melis
Kaltenböck
Weinstabl
Blasnek
Glaser

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Ende 2021

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Mittwoch 27 Oktober 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.