Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
bdo Austria GmbH
170645 - Arnold - 10er-banner
hübnerbanner
sigma
Koban Südvers
30970

 

* Dipl.-Ing. Anton Wischinka

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Fernwärme Wien GmbH
1090 Wien, Spittelauer Lände 45
Energieversorgungsunternehmen
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Anton
Wischinka
31.03.1939
Wien
Anton und Gabriele
Brigitte und Petra (1970) und Isabella (1973)
Verheiratet mit Elisabeth
Sport, Beruf
Aufsichtsratsvorsitzender der Entsorgungsbetriebe Simmering GmbH, Aufsichtsratsmitglied der Energiecomfort GmbH, Vorsteher-Stellvertreter des Fachverbandes der Gas- und WärmeversorgungsunternehmenM, Leiter der Berufsgruppe Fernwärme im Fachverband, Vorstandsmitglied und Experte für Fernwärme im Österreichischen Nationalkomitee des Weltenergierates, Mitglied des Vorstandes Euroheat & Power, unichal, Vorstandsmitglied und Experte für Fernwärme beim Verband kommunaler Unternehmen Österreichs, VKÖ.

Service

Anton Wischinka
Werbung

Wischinka

Zur Karriere

Zur Karriere von Anton Wischinka
Welche waren die wichtigsten Schritte Ihrer Karriere? Ich studierte an der Technischen Universität Wien Maschinenbau, Betriebswissenschaften, 1967 trat ich in den Dienst der Stadt Wien, Magistratsabteilung 32 - Haustechnik (ehemals Maschinentechnik, Wärme-, Kälte- und Energiewirtschaft) ein. Durch die Planungstätigkeit für das neu zu errichtende Fernheizwerk Spittelau war meine berufliche Laufbahn von Beginn an mit der Fernwärme verknüpft. In der Folge wurde ich Referent und später Gruppenleiter für den Fernheizleitungsbau. 1972 erfolgte meine Karenzierung im öffentlichen Interesse für die 1969 gegründeten Heizbetriebe Wien GmbH (nunmehr Fernwärme Wien GmbH) und zwar zunächst als Abteilungsleiter für den Fernwärmeleitungsbau mit Handlungsvollmacht ausgestattet. 1975 wurde mir die Gesamtprokura erteilt. 1980 erfolgte die Bestellung zum Geschäftsführer. Mit Beschluß der Generalversammlung vom 21. Juni 1999 erfülle ich nunmehr die Tätigkeit des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Fernwärme Wien GmbH. Durch meine Tätigkeit bei dem mit Abstand größten Fernwärmeunternehmen Österreichs war ich von 1978 bis 1997 Mitglied des Studienkomitees für Hausstationen und Kundenanlagen der Eruoheat & Power, fürher unichal. Von 1983 bis 1989 war ich Vorsitzender dieses Studienkomitees. Mitglied des Vorstandes von Euroheat & Power bin ich seit dem Jahre 1990. Seit 1985 bin ich Mitglied des Österreichischen Nationalkomitees des Weltenergierates, seit 1986 Mitglied des Aufsichtsrates der Entsorgungsbetriebe Simmering GmbH. 1986 wurde ich weiters in das Präsidium des Hauptausschusses Fernwärme im Fachverband Fernwärme im Rahmen der österreichisch-sowjetischen gemischten Kommission bestellt. Seit Mai 1995 bin ich Mitglied des Vorstandes im VKÖ, Verband kommunaler Unternehmen Österreichs.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Anton Wischinka
Was war für Ihren Erfolg ausschlaggebend? Zunächst war es eher Zufall, daß ich durch einen ehemaligen Handballkameraden auf einen neuen und interessanten Aufgabenbereich beim Magistrat der Stadt Wien aufmerksam wurde: Der Errichtung der 2. Wiener Müllverbrennung mit Fernheizkraft Spittelau zur Beheizung des neuen Allgemeinen Krankenhauses. Mein erster Chef, Herr Obersenatsrat Swaty, den ich als Vater der Wiener Fernwärme bezeichnen möchte, hat mir persönlich Engagement und seiner Begeisterungsfähigkeit den Grundstein für meinen beruflichen Erfolg gelegt. Als im Jahre 1969 die Heizbetriebe Wien GmbH (heute Fernwärme Wien GmbH) als eigenständige Gesellschaft gegründet wurde, hatte ich - als sogenannter Mann der ersten Stunde - die große Chance, die Ideen meines verehrten Lehrers, gepaart mit meinen eigenen Vorstellungen, in Praxis umzusetzen und dazu beizutragen, Wien zu einer Umweltmusterstadt zu gestalten. Mit Hilfe der Stadt, den Mitarbeitern und dem Vertrauen der Kunden konnten Anlagen zur Wärmeerzeugung und -verteilung sowie Kundenanlagen im Wert von über 15 Milliarden Schilling geschaffen werden. Damit verfügt Wien über eines der größten, jedenfalls aber komplexesten Fernwärmesysteme der Welt, bei welchem in ein gemeinsames Wärmeverbundnetz aus Erzeugungsanlagen mit einer Gesamtwärmeleistung von mehr als 2500 MW von elf verschiedenen Standorten aus eingespeist werden kann. Durch den kosequenten Einsatz von Müllverbrennungsanlagen (über 20 % der Jahreswärme) und Kraft-Wärme-Kopplungen (über 70 % der Jahreswärme) war es möglich über 300.000 Tonnen Erdöl oder über 350 Millionen Kubikmeter Erdgas jährlich einzusparen und die CO2-Emission jährlich um mehr als 500.000 Tonnen zu reduzieren. Mit mehr als 200.000 Wohnungen und über 4.000 Sonderabnehmern werden bereits zirka 30 % Wiens mit Fernwärme versorgt. Aber auch das wirtschaftliche Ergebnis ist durchaus herzeigbar. Mit knapp 900 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von fast vier Milliarden Schilling konnte ein Betriebsergebnis von 465 Millionen Schilling und ein EGT von 130 Millionen Schilling erzielt werden. Die mir verliehenen Auszeichnungen betrachte ich stellvertretend für das Unternehmen und dessen Mitarbeitern erhalten zu haben.
Was ist für Sie Erfolg?
Durch Erfolg verspüre ich Befriedigung. Mir ist bewußt, daß ich Erfolg in Verbindung mit dem Unternehmen erfahre. Großes Augenmerk lege ich jedoch auf Realitätsbezogenheit, Humanität, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit.
Ihre Ziele?
Da ich vor einiger Zeit meinen 60. Geburtstag gebührend feierte, befinde ich mich nun auf meinem letzten Berufsabschnitt. Ich habe in meiner Funktion das erreicht, was man erreichen kann, aber ich hätte noch das Ziel, den Startschuß für eine weitere Müllverbrennungsanlage zu geben und die Wärmeversorgung Wiens über die Fernwärme bedeutend auszuweiten.
Woraus schöpfen Sie Kraft?
Diese schöpfe ich aus meiner Familie und aus der Freude an meiner Tätigkeit.
Ihr Erfolgsrezept?
Neben einer fundierten, praxisbezogenen Ausbildung, welche unumgänglich ist, erachte ich logisches Denken als sehr wichtig. Denken in Zusammenhängen, Ehrgeiz, Fleiß und Ehrlichkeit sind außerdem ausschlaggebend für erfolgreiches Handeln.
Wie gehen Sie mit Niederlagen um?
Als ehemaliger, aktiver Leistungssportler lernte ich auch zu verlieren und mit Niederlagen umzugehen. Ich würde raten sich selbst einschätzen zu lernen und aus dieser Erkenntnis heraus zu agieren, die angeborenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu optimieren.Ihr Motto? Anständigkeit, geradlinig und zielstrebig.

Publikationen

Unzählige Fachartikel in Fachzeitschriften wie Gas & Wasser & Wärme, Kommunale Wirtschaft, Fernwärme International.

Ehrungen

24. Juni 1998 Verleihung des Berufstitel Technischer Rat, 19. Jänner 2000 Verleihung Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien.

Mitgliedschaften

Mitglied der Wiener Faschingsgesellschaft.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Anton Wischinka:

AKTUELLSTE INTERVIEWS

170267 - Daniela_Tarra_Portraitbild
170266 - Nemetschke Christoph B.A. - Bondi Consult GmbH
170140 - guserl - Portraitbild2
170265 - Dr. Rudolf Hopfgartner - Portrait
170264 - Portrait - Joachim Trauner - china-airlines
170263 - Mag Katja Reichl - Portrait - BDO
170262 - Czipin Deak Veronika - Portrait
170261 - Kurt Kalla - portraitbild
170260 - DI Mag Ing Michael Toth - Portraitbild Kopie
170259 - DI Josef-Dieter Deix - Portraitfoto
170258 - Robert Kaup - Portrait
Bondi
170257 - Dörr Petra
170034_56d190ca275ef
Mag Margherita Kern
170255 - DI Rene Forsthuber - Portrait
170254 - Ante_Banovac Portrait
170253 - Portrait - ing Michael Adamik
170252 - Portrait - lutzky Wolfgang
170240 - Ing Kurt Göppner
170251 - Mag Regina_Sturm-Lenhart
170250 - mag Michaela Hebein - portraitfoto-b
170249 - DI Diethart Weiss
170248 - Portrait - DI Martin Johann Böck
170247 - Chalupa Gerda Ing - Portrait b
170246 - florian löschenberger Portrait schmal
170245 - Johannes Kreiner portrait e
170244 - DI Roland Pichler
170241 - Portrait Mag Veronika Seitweger
170243 - Doris Kropacz
170242 - Portrait_Olsacher
40156 - DI Rudolf J. Bauer - Portrait
170168 Christian Schimkowitsch
Ing. Bernhard Romirer, BA MA
170239 - Portrait Philipp Rupert Smula
170237 - Haimovici - Portrait
170238 - Mag Christoph Kullnig
80724 - Mag Dr Philip Harmer LLM
Alexander Sedlak Alexander portrait 72
30858 - Wagner Robert
71239 - Portrait_Rosinger Gregor 42x56
Mag. Daniel Scherling
170034 - Portrait Wittmann
170236 - Portrait Marija Marjanovic
170112 - Portrait Richard Zarycka
170235 - Johannes Litschauer_Portrait_EBCONT
170233 - Michael Mann - Portraitbild
170232 - Ing Alexander Brunnthaler
170231 - Klimetschek Heinrich Portrait
170245 - Johannes Kreiner portrait e
170230 - Portrait-Foto KRAUS Michael
170229 - Portrait-Foto mag christoph kopp
170228 - Mag. Petra Miteff - Portrait
131593 - Günther Weiss - HDI Versicherung
170227 - Keimelmayr Katharina - Portrait b
170226 - mag Hendrich msc - Portrait b
61054 Kessler Franz Portrait
60151 - Dr Franz Radatz - Portraitfoto
170225 helmut-maier b - Portraitoto
131692 - Surendra Chaudhry
170224 - Ing Alfred Doppler - Cegelec
170223 - Christoph Monschein b ©PhilippZeppelzauer
170222 - DI Oliver Schmerold
160173 - Dr Alfred Taudes - Portrait
90311 - Panhauser Werner Andreas - portrait - c
170221 - Herbert Kronaus
170220 - Dr. Klaus Koban MBA
Mario Heinisch - Portrait b
Mag. Hans Jörg Ulreich
Dennis Iwaskiewicz
Mag. Wolfgang Dibiasi
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
Mag. Alexander Friedrich
Nino Hanjes
Wolf Michael ing neueste
Mag. Peter Bartos
91054 Gunther Palme Gunther
Ing. Erwin Ulreich
Romana Drobec
WUKOVITS, Mag. Christian (Kone AG) _ 12
Winkel_Martin Bild 2
Manfred Stagl
Mag. Peter Lazar
DI Manfred Wachtler
Christoph Repolust Ak. Vkfm.
Katharina Popek MSc.
Ing. Mag. Peter Weinberger
Dr. Klaus Hense
Anton F. Neuber
Mag. Gerlinde Macho
Mag. Andrea Müller-Morawetz
Markus ARNOLD
Annemarie Mittermayr
Mag. Michael Tomitzi
Ankenbrand Günther
Obererlacher
Ing. Mag. Rainer Romstorfer, LL.M.
170205 Pflügler Rainer
170204
141714
21921_interfoto-1_2
hoetschl_440x290
Moshammer_300dpi
170200
DSCF2517

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Koller
Oyrer
Spannagl
Jenner
Welledits

1.300.000 unique
Besucher in den letzten drei Jahren!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Dezember 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

JOIN THE TEAM!

Wir suchen Redakteurinnen und Redakteure. Arbeiten Sie, wo Sie wollen, wann Sie wollen, lernen Sie interessante Persönlichkeiten kennen. Bewerbungen per E-mail mit Lebenslauf.


Link zum Video

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 5 Februar 2023

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.