Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
170645 - Arnold - 10er-banner
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
Koban Südvers
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
51282

 

* KommR. Günther Hödl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Strehly Café-Konditorei
8010 Graz, Sporgasse 12-14
Konditormeister
Kaffee u. Kuchen, Eissalons
27
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Günther
Hödl
10.07.1930
Graz
Josef und Leopoldine
Peter (1955) und Karin (1958)
Verheiratet mit Greta
Schwimmen, Fotografieren

Service

Günther Hödl
Werbung

Hödl

Zur Karriere

Zur Karriere von Günther Hödl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule begann ich die Konditorlehre in Graz, die auch durch ständigen Mangel in der Kriegs- und Nachkriegszeit geprägt war. Über familiäre Kontakte erhielt ich 1949 einen Praktikantenplatz in Uppsala in Schweden, wo ich sieben Jahre blieb, zuletzt als Backstubenleiter. Auch hatte ich die Gelegenheit, Maschinen und Werkzeug anzuschaffen, das man damals in der Nachkriegszeit in Österreich nicht bekommen konnte. 1956 kam ich, mittlerweile verheiratet, nach Graz zurück und trat in die Konditorei meiner Tante ein. 1960 legte ich die Meisterprüfung ab, nach dem Tod meiner Tante übernahm ich 1969 den Betrieb. Durch bauliche Maßnahmen konnte ich die Bonbonerzeugung von 20 auf 200 kg steigern, bereits 1960 bauten wir eine neue Backstube und überdachten den ganzen Hof. Diese Backstube ist heute noch eine der modernsten in Graz. 1963 kam das Café im ersten Stock dazu. Im Laufe der Zeit gelangen mir einige Innovationen und Erfindungen, so konstruierte ich 1998 eine neuartige Tortenschneidemaschine. Ich führe den Betrieb trotz meines Alters weiter, die letzte Investition war der Einbau eines Aufzuges im Jahre 2001und der Kauf eines Handys, um den Betrieb nach meiner Operation auch vom Krankenhaus aus weiter betreuen zu können. Ich war 20 Jahre Obmann der Waerlandbewegung Steiermark, benannt nach dem schwedischen Gesundheitsreformer, dies trug sicher auch zu meiner Gesundheit bei. Wir bieten auch einige Produkte aus Vollkornmehl. Zusätzlich zu meinem beruflichen Engagement war ich Gründer der Innenstadt Initiative vor 20 Jahren und bin heute Ehrenobmann der ININ und der Waerlandbewegung, außerdem seit 16 Jahren Innungsmeister der Konditoren für die Steiermark.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Günther Hödl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg wird heute vielerorts medial getragen. Viele Gemeinden bewerben ihre Betriebe auf die verschiedensten Weisen, was bei uns leider sehr vernachlässigt wird. Persönlicher Erfolg für mich ist, einen gewissen Bekanntheitsgrad zu erreichen, um mit unseren qualitativ hochwertigen Produkten entsprechenden wirtschaftlichen Erfolg zu erzielen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Eigentlich ja, da ich über viele Jahre den Betrieb erfolgreich führen konnte, selbst wenn wir auch schwere Zeiten durchzustehen hatten. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Obwohl ich ihn nicht persönlich kannte, war es mein Großvater, der selbst Konditor war und sich sehr für die Qualität unserer Produkte einsetzte. Diesen vorgegebenen, hohen Qualitätsstandard versuchten wir über die Jahre zu halten und natürlich weiter auszubauen, was uns bis heute auch recht gut gelungen ist.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich wurde Mitte der achtziger Jahre einer der jüngsten Kommerzialräte der Stadt, da ich mich sehr für das Handwerk einsetzte, und später auch Ehrenbürger der Stadt Graz, was sicherlich eine große Anerkennung darstellt. Stolz bin ich auch auf verschiedenste Auszeichnungen durch die Bundesinnung der Konditoren und auf die Verleihung der Goldenen Kaffeebohne, die wir als erster österreichischer Betrieb von der Firma Jacobs verliehen bekamen. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Es gibt für unsere Nachwuchskräfte kein Angebot an fachspezifischer Weiterbildung. Vor vielen Jahren war es noch üblich, seine Lehrlinge auf Fortbildungsveranstaltungen und Wettbewerbe zu schicken, um ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich zu profilieren. Ein diesbezügliches Angebot ist heute nicht mehr vorhanden, und damit sinkt auch die Motivation derer, die gerne in die Spitzenklasse des Gewerbes aufsteigen möchten.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine sehr wesentliche, da gute Mitarbeiter unerläßlich für den Erfolg eines Betriebes sind. Meine beiden Mitarbeiter sind inzwischen wichtiger Bestandteil des Betriebes und unterstützen uns in jeder Weise zur höchsten Zufriedenheit. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Bei Lehrlingen versuchen wir bereits in den ersten ein bis zwei Wochen abzuschätzen, wer in Zukunft ein guter Mitarbeiter werden könnte. In zwei Fällen wurden wir auch fündig, und diese Mitarbeiter sind in unserem Betrieb verblieben. Durch die Jahre hatten wir sehr viele fähige Lehrlinge zur Ausbildung in unserem Betrieb, die dann in andere Firmen wechselten, was insofern zu begrüßen ist, da es von entsprechender Flexibilität, dem Willen zum Weiterlernen und dem Mut zur Veränderung zeugt.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir geben unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, Kurse zu besuchen und bemühen uns generell um ein gutes, familiäres Betriebsklima. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Außer unserem qualitativ hochwertigen Standardangebot bieten wir unseren Kunden auch individuelle Spezialitäten an, die sehr hohen Anklang finden. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich würde meine Weiterentwicklung eher als Forschung betrachten, da ich nach dem japanischen Modell einer Tortenschneidemaschine eine ebensolche entwarf und selbst entwickelte, die noch heute in unserem Betrieb zum Einsatz kommt. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Da ich selbst keinen Nachfolger habe, ist diese Frage nicht einfach zu beantworten. Bezogen auf unsere Sparte ist es wichtig, höchste Qualität zu bieten, um Erfolg zu gewährleisten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte einen geeigneten Nachfolger für unseren Betrieb finden, der es auch versteht, die Qualität in der jetzigen Form zu halten und den Betrieb in meinem Sinne weiterführt, auch wenn neue Ideen sicherlich immer wertvoll sein können.

Ehrungen

Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark, Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Graz.

Mitgliedschaften

Wirtschaftskammer.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Günther Hödl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Gatke
Hafner
Kröll
Schmucker
Nagelmayer

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

 

Veröffentlichte Interviews

20931

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 3 August 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.