Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Koban Südvers
hübnerbanner
bdo Austria GmbH
Zingl-Bau-Banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170645 - Arnold - 10er-banner
170213 - Lazar Logo
sigma
150374 - Ankenbrand
90765

 

* Thomas Eberndorfer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Gebietsleiter
Grazer Wechselseitige Versicherungs AG
4400 Steyr, Leopold Werndl Straße 25
BÖV-Versicherungskaufmann
Versicherungswesen
23
Banner

Profil

Zur Person

Thomas
Eberndorfer
17.05.1971
Linz
Chrysanto und Sieglinde
Victoria (1997)
Verheiratet mit Sarah
Golf, Lesen, Wandern

Service

Thomas Eberndorfer
Werbung

Eberndorfer

Zur Karriere

Zur Karriere von Thomas Eberndorfer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich erlernte ab 1987 in Marchtrenk den Beruf des Kochs. Nach der Lehrausbildung kam ich nach Linz-Hörsching zum Bundesheer und arbeitete dort acht Jahre lang, davon sechs Jahre aktiv als Ausbildner. Ich überlegte mir während dieser Zeit, welcher Beruf für mich in Frage käme, bei dem ich glücklich wäre, gut verdienen könnte und Erfolgschancen hätte. Auf dem zweiten Bildungsweg machte ich dann den Lehrabschluß als Versicherungskaufmann und begann bei der Anker Versicherung in Linz im Außendienst zu arbeiten. Im Laufe meiner Tätigkeit bei der Anker Versicherung hielt ich Mitarbeiterweiterbildungskurse als Trainer ab. Nach einer großen Aufbruchsstimmung 2001 in der Branche kündigte ich, erwarb den Maklerschein und absolvierte ein Managementtraining. Ich war dann eineinhalb Jahre lang Geschäftsführer bei der E & S Versicherung in Traun und als Makler sehr erfolgreich. Der Nachteil dabei waren die Arbeitszeiten - ich arbeitete 18 Stunden am Tag - und dabei wäre längerfristig mein Familienleben auf der Strecke geblieben. Ich entschied mich für die Familie und begann bei der Grazer Wechselseitigen Versicherung AG als Gebietsleiter von Steyr, Wels und Kirchdorf zu arbeiten. Heute führe ich ein Team mit 23 Mitarbeitern. Wir befinden uns auf Erfolgskurs.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Thomas Eberndorfer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg liegt für mich sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich. Ich versuche alles zu 100 Prozent zu machen. Dies ist zwar nicht immer möglich, aber zumindest versuche ich alles bestmöglich zu machen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe mich vom Koch zum mittleren Management hinaufgearbeitet. Das habe ich mit viel Fleiß geschafft, denn der zweite Bildungsweg ist relativ hart.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg waren Ehrgeiz und Fleiß.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Bereits in meinem ersten Jahr im Versicherungsaußendienst war ich unter den drei besten Verkäufern Oberösterreichs.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich versuche jede Herausforderung so gut wie möglich zu lösen. Wenn mir etwas nicht gelingt, dann versuche ich den positiven Aspekt zu sehen. Man lernt aus Mißerfolgen genauso wie aus Erfolgen, das ist meine Ideologie.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Den Umstieg in meine jetzige Arbeitssituation sehe ich als erfolgreiche Entscheidung, da ich damit Berufs- und Privatleben in Einklang gebracht habe.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Originalität. In unserer Branche fällt man mit Imitation meistens auf die Nase. Jeder Mensch muß seinen eigenen Weg finden und immer authentisch bleiben.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ein Arbeitskollege beim Militär, der inzwischen bei der Gendarmerie tätig ist, prägte mich sehr stark. Er war ein Mensch mit vielen Interessen, sehr belesen und gebildet. Was immer er auch begann, er gab immer 100 Prozent.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die schönsten Anerkennung liegt für mich darin, schwierige Fälle zu 100 Prozent zu lösen. Auch die Anerkennung seitens meines Managements freut mich sehr.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine sehr wichtige. Ich nehme mir für jeden einzelnen Mitarbeiter Zeit und wir versuchen gemeinsam für dienstliche aber auch privaten Sorgen Lösungen zu finden. Ein zufriedener Mitarbeiter ist ein guter Mitarbeiter.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere durch Lob und kleine Geschenke zum Geburtstag, versuche mich rund um die Uhr um meine Mitarbeiter zu kümmern und für sie da zu sein.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Fortbildung?
Allein firmenintern verwende ich sicher fünf Wochen pro Jahr für meine Fortbildung.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ein junger Mensch sollte versuchen bereits während der Schulzeit, spätestens aber im Berufsleben erfolgreich zu sein. Ein Ziel vor Augen zu haben, halte ich für sehr wichtig. Den Beruf, für den man sich entscheidet, muß man auch leben. Die Fachrichtung ist egal, denn man kann in jeder Branche erfolgreich sein. Wenn man nicht mit Freude arbeiten geht, dann muß man sich einen Beruf suchen, der Spaß macht.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte in meiner Branche so erfolgreich sein, daß ich mir einmal nicht mehr überlegen muß, ob ich mir etwas, das ich möchte, leisten kann.
Ihr Lebensmotto?
Tue recht und scheue niemand.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Thomas Eberndorfer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Millesi
Handbüchler
Veseli
Dietl
Kosa

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis August 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 25 Juni 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.