Über Club-Carriere

Club-Carriere ist die weltweit größte sozialpsychologische Studie zum Thema "Parameter und Faktoren des Erfolgs". Seit 1997 wurden über 40.000 Interviews persönlich geführt und ausgewertet. Die Analyse kann auf diesem Portal www.club-carriere.com kostenlos eingesehen werden und ist für junge Talente, aber auch für Karriere-Suchende als Orientierung für Ihren Weg zum individuellen Erfolg gedacht.
Die derzeit über 110.000 Besucher pro Monat sorgen zudem dafür, dass die Persönlichkeiten, deren Interviews veröffentlicht wurden, einen massiven PR-Nutzen genießen.


By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

1 2 3 4 5 6 7 8

CB Login

Helmut Kral

Helmut Kral
Gesamtprokurist, Verkaufsleiter Keramik
Quester Baustoffhandel GmbH & Co KG
1190 Wien, Heiligenstädter Straße 24
Einzelhandelskaufmann
Baustoffe u. -material
12/08/1962
Stockerau
Bau
Laufen, Tennis, Lesen, Kochen - vor allem Grillen
Zur Karriere von Helmut Kral

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte eine dreijährige Lehre zum Einzelhandelskaufmann in einer Eisenhandlung. Das ergab sich zufällig, als junger Bursch hatte ich keinen Wunschberuf und keine konkreten beruflichen Vorstellungen. Nach erfolgreichem Lehrabschluss begann ich 1981 bei der Firma Quester als Verkäufer im Baumarktsegment. 1989 wechselte ich innerhalb dieses Bereiches in den Einkauf, 1993 kam zusätzlich die Sparte Sanitär hinzu. Im Jahr 1996 wurde ich Leiter der Sparte Keramik, 2003 übernahm ich die Verkaufsleitung Österreich für Keramik.
Zum Erfolg von Helmut Kral

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich mit meinem Mitarbeiterteam die Unternehmensziele erreiche, dann sehe ich dies als Erfolg. Dazu gehört persönlicher Einsatz, wie Spaß und Freude an der Tätigkeit ebenso.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, wenn ich meine Tätigkeiten im Hause Quester geistig Revue passieren lasse, kann ich sagen, dass sie alle irgendwann von Erfolg gekrönt waren.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich bin seit 1981 bei der Firma Quester tätig und habe hier meinen Beruf von der Pike auf gelernt. Da ich Neuem gegenüber sehr offen bin, lernte ich auch viele verschiedene Sparten innerhalb des Unternehmens kennen, was eine gewisse Flexibilität erfordert. Ausschlaggebend war sicherlich, dass ich immer mit Begeisterung an meine Aufgabenstellungen herangegangen bin. Somit gelang es mir auch eine erstklassige Mitarbeitercrew aufzubauen und darauf bin ich sehr stolz. Die Basis für eine erfolgreiche Tätigkeit sehe ich in einem harmonischen Familienleben.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ich lerne immer wieder Menschen kennen von denen ich lernen kann, da gibt es keine bestimmten Personen.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Meine Ernennung zum Prokuristen im Jahre 1996 war eine schöne Anerkennung und auch ein zusätzlicher Motivationsschub. Die Firma Quester ist seit einiger Zeit nicht mehr in Familienbesitz, sie wurde von einem irischen Großkonzern übernommen. Die Geschäftsleitung spricht eine klare, deutliche Sprache, wobei zwar die Zahlen im Vordergrund stehen, aber auch die Menschlichkeit nicht zu kurz kommt.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Sie spielen die wichtigste Rolle überhaupt. Je größer die Abteilung und damit die Mannschaft wird, desto mehr ist es von Bedeutung, dass die Führungskräfte in der zweiten Ebene vom gleichen Geist beseelt sind. Mir ist es wichtig, dass sämtliche Mitarbeiter teamfähig sind und selbständig an die täglichen Aufgaben herangehen.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Oberste Priorität hat bei mir die Teamfähigkeit, ich brauche keine Einzelkämpfer. Ich achte auch auf gutes Auftreten und muss spüren, dass der Bewerber motiviert ist. Zeugnisse sind mir nicht so wichtig. Speziell bei Mitarbeiter für den Verkaufsbereich legen wir größten Wert auf Freundlichkeit. Die fachliche Ausbildung, wenn notwenig, wird von uns vorgenommen. Für Aus- und Weiterbildung wird ebenfalls gesorgt, weil sowohl die Techniken als auch die Produkte sich weiterentwickeln.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir haben ein sehr gutes Betriebsklima, die Mitarbeiter fühlen sich wohl bei uns. Schließlich muss jeder seine Leistung bringen, vom Direktor bis zum Lagerarbeiter, und wenn das mit Freude geschieht, ist das Gesamtkonzept leichter und stimmiger. Ich schenke jedem Mitarbeiter Vertrauen und bekam es bis jetzt auch immer zurück. Außerdem halten wir Motivationsveranstaltungen ab - das beginnt mit einem Kick-Off zu Beginn des Jahres, wo wir miteinander Schifahren gehen, und setzt sich dann fort mit regelmäßigen Gesprächen und mehrtägigen Meetings, wo neben der Arbeit auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir haben eine starke Muttergesellschaft mit Muttersitz in Irland: CRH (Cement-Roadstone-Holding) welche mit weltweit 20 Milliarden Euro Umsatz und über 94500 Mitarbeitern an 3700 Standorten weltweit zu den internationalen Marktführern im Segment Baustoffe zählt. Für uns ist die Zufriedenheit unserer Kunden, in allen Bereichen der Zusammenarbeit, von absolut größter Bedeutung. Dies begründet den Maßstab, den wir bei Beratung, Organisation, Auftragsabwicklung, Sortimentsgestaltung und Service anlegen. Zu unseren Stärken zählt sicherlich, dass wir in Österreich ein flächendeckendes Filialnetz mit 22 Filialen betreiben, welche die einzelnen Regionen abdecken. Dies erachten wir als wesentlich, weil wir auch in Österreich sehr viele Produktionsstätten haben und somit mit der eignen Logistik bedient werden kann. Weiters achten wir darauf, dass die Leitung der einzelnen Filialen mit Mitarbeiter besetzt wird, welche die gleiche Sprache sprechen wie die Kunden. Dies ist ein unbezahlbarer Vorteil! Auch bei den Produkten versuchen wir immer ein wenig schneller zu sein als der Mitbewerber, so z.B. findet man bei uns Fliesen in der Größe von 150 mal 300 Zentimeter. Damit verbunden waren auch spezielle Schulungen für das Gewerbe, also für die Fliesenleger. Mit solchen Aktionen stärken wir auch das Gewerbe. Dies gelingt aber nur, wenn man Mitarbeiter hat, die den Begriff -permanentes Lernen- auch wirklich praktizieren.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Beide Bereiche kann ich nicht komplett trennen. Es kommt immer wieder vor, dass auch in der Freizeit manche Gedanken für den Beruf verwendet werden. Bedingt durch meine Reisetätigkeit unter der Woche gehört das Wochenende meiner Familie.

Wie viel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich lese sehr viel Fachliteratur, Bücher und Zeitschriften, und nutze auch das Internet intensiv, um mich über Neuheiten in unserer Branche zu informieren. Außerdem absolviere ich innerhalb des Unternehmens zahlreiche Fortbildungen und Trainings.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn jemand mit seiner Situation nicht glücklich ist, sollte er das Beste daraus machen und sich auf das nächste Ziel konzentrieren. Erfolg ist die Summe vieler kleiner Schritte. Es bringt nichts, immer drei Stufen auf einmal nehmen zu wollen. Um als Führungskraft erfolgreich zu werden, sollte man ein ausgeprägtes kommunikatives Verhalten praktizieren und für die Mitarbeiter immer ein offenes Ohr haben, denn folgendes sollte man sich als Führungskraft immer vor Augen halten: Ohne erfolgreiche Mitarbeiter, kannst auch Du als Führungskraft keinen Erfolg haben. Die Zukunft der Branche, also Baustoffhandel und auch das Gewerbe des Fliesenlegers sehe ich positiv. Die Nachfrage nach guten Verkäufern gepaart mit der nötigen Fachkenntnis ist sehr groß.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Die anstrengenden letzten Jahre und die gegenwärtig schwierige Marksituation haben neben vielen anderen positiven Entwicklungen, vor allem eines wieder gebracht - die Einigkeit, die Kraft und den Glauben, der Mitarbeiter an eine stabile und kraftvolle Zukunft. Eine Herausforderung, dass wir die Stärke und Schlagkraft erreicht haben, um die Position als Nummer eins im österreichischen Baustoffhandel weiter auszubauen und auch zu festigen.
Werbung
Helmut Kral

Neueste Interviews

Mag. Michaela Diane Roither

Mag. Michaela Diane Roither

Dr. Valeriia Kratochwill       

Dr. Valeriia Kratochwill
   
    

Bernhard Otti MBA       

Bernhard Otti MBA
   
    

Ing. Markus Korunka       

Ing. Markus Korunka
   
    

Christoph Nemetschke B.A.   

Christoph Nemetschke B.A.
   

Alexander Poindl   

Alexander Poindl

   

Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Wittmann   

Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Wittmann
   

Mag. Daniel Scherling   

Mag. Daniel Scherling

   

Martin Eckbauer

Martin Eckbauer


Ing. Martin Katzer

Ing. Martin Katzer


Mag. Gerald Kumnig

Mag. Gerald Kumnig


Dr. Raphael Gansch

Dr. Raphael Gansch


Ing. Bernhard Romirer

Ing. Bernhard Romirer


Thomas Schauer

Thomas Schauer


Rainer Klöpfer

Rainer Klöpfer


Gerhard Ebner

Gerhard Ebner


Alma Hrustemovic BA

Alma Hrustemovic BA


Mag. Herwig Kummer   

Mag. Herwig Kummer
   

Mag. Sandra Fenzel   

Mag. Sandra Fenzel
   

Mag. Andreas Valsky LL.M.

Mag. Andreas Valsky LL.M.

Sabine Ransböck MBA, CSU

Sabine Ransböck MBA, CSU

DI Thomas Wagner
   

DI Thomas Wagner

   

Dr Raphael Holzinger   

Dr Raphael Holzinger

   

Mag. Katalin-Andrea Griessmair-Farkas   

Mag. Katalin-Andrea Griessmair-Farkas
   

Dominik Sengwein BSc, MA   

Dominik Sengwein BSc, MA
   

Mag. Marion Weinberger-Fritz   

Mag. Marion Weinberger-Fritz
   

Mag. Susanne Dachgruber-Wanner   

Mag. Susanne Dachgruber-Wanner
   

Dr. Robert Löw     

Dr. Robert Löw
  
   

Michael Widschwendter MBA    

Michael Widschwendter MBA
    

Mag. Tina Schrettner

Mag. Tina Schrettner

Dr. Anton Bondi de Antoni

Dr. Anton Bondi de Antoni

Mag. Katharina Braunsteiner-Leeb

Mag. Katharina Braunsteiner-Leeb

Mag. Tatjana Polivanova-Rosenau

Mag. Tatjana Polivanova-Rosenau

Mag. Dieter Freund, MBA   

Mag. Dieter Freund, MBA
   

Mag. Reinhard Pachner   

Mag. Reinhard Pachner
   

Walter Bostelmann   

Walter Bostelmann
   

Prof DI Clemens Resch   

Prof DI Clemens Resch
   

Philipp Thaurer   

Philipp Thaurer
   

MMAg. Dr. Alexandra Müller-Stingl   

MMAg. Dr. Alexandra Müller-Stingl
   

DI Berthold Kren   

DI Berthold Kren
   

Mag Fink-Ronald   

Mag Fink-Ronald
   

Christian Voith   

Christian Voith
   

Christian Andreas Neumann   

Christian Andreas Neumann
   

Stephanie Poller   

Stephanie Poller
   

Daniela Tarra   

Daniela Tarra
   

Christoph Guserl   

Christoph Guserl
   

Dr Rudolf Hopfgartner   

Dr Rudolf Hopfgartner
   

Mag. Joachim Trauner, MBA   

Mag. Joachim Trauner, MBA
   

Mag. Katja Reichl   

Mag. Katja Reichl
   

Veronika Czipin Deàk, MBA   

Veronika Czipin Deàk, MBA
   

Kurt Kalla   

Kurt Kalla
   

DI Mag Ing Michael Toth   

DI Mag Ing Michael Toth
   

Baumeister DI Josef-Dieter Deix   

Baumeister DI Josef-Dieter Deix
   

Robert Kaup   

Robert Kaup
   

Mag. Dörr Petra   

Mag. Dörr Petra
   

Mag. Margherita Kern   

Mag. Margherita Kern
   

DI René Forsthuber   

DI René Forsthuber
   

Ante Banovac MBA   

Ante Banovac MBA
   

 Ing. Michael Adamik   

Ing. Michael Adamik
   

Mag. Wolfgang Lutzky   

Mag. Wolfgang Lutzky
   

Ing. Kurt Göppner   

Ing. Kurt Göppner
   

Mag. Regina Sturm-Lenhart   

Mag. Regina Sturm-Lenhart
   

Mag. Michaela Hebein MLs.   

Mag. Michaela Hebein MLs.
   

DI Diethart Weiss   

DI Diethart Weiss
   

DI Martin Johann Böck   

DI Martin Johann Böck
   

Ing. Gerda Chalupa, KommR.   

Ing. Gerda Chalupa, KommR.
   

Mag. Florian Löschenberger   

Mag. Florian Löschenberger
   

Meistgelesene

Dr. Eva Walderdorff   

Dr. Eva Walderdorff
   

Mag. Gabriela Fischer   

Mag. Gabriela Fischer
   

Mag. Dr. Philipp Harmer, LL.M.    

Mag. Dr. Philipp Harmer, LL.M.
    

Leo Hillinger   

Leo Hillinger
   

Peter Nidetzky   

Peter Nidetzky
   

KommR. Dipl.-Kfm. Elisabeth Gürtler   

KommR. Dipl.-Kfm. Elisabeth Gürtler
   

OA Dr. Martin Leixnering   

OA Dr. Martin Leixnering
   

Dr. Agnes Husslein-Arco   

Dr. Agnes Husslein-Arco
   

Dipl.-Ing. Alain Francois de Krassny

Dipl.-Ing. Alain Francois de Krassny

Alfred Großschopf   

Alfred Großschopf
   

Dr. Antonella Mei-Pochtler   

Dr. Antonella Mei-Pochtler
   

Dr. Peter Philipp   

Dr. Peter Philipp
   

Mag. (FH) Robert Jung   

Mag. (FH) Robert Jung
   

Dr. Astrid Zimmermann   

Dr. Astrid Zimmermann
   

Nikola Fechter, BA AAS   

Nikola Fechter, BA AAS
   

Ching-Son Ho   

Ching-Son Ho
   

Wolfgang Meilinger   

Wolfgang Meilinger
   

Philipp Daniel Weck   

Philipp Daniel Weck
   

Hans und Georg Bundy   

Hans und Georg Bundy
   

Albert Trummer   

Albert Trummer
   

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Zitate aus Club-Carriere

Zitate überdauern Jahrhunderte, helfen über schwierige Momente hinweg, leiten den Weg, zaubern manchmal ein Lächeln auf unsere Gesichter und zwingen uns oft nachzudenken. Hier ein kleiner Auszug aus tausenden Interviews.

„Bewahre deine Eigenständigkeit, mache deine Musik, vielleicht kommt der Trend, der deine Musik gefragt sein lässt.“ (Udo Jürgens - siehe Bockelmann)
Prof. Udo Jürgens
Sänger, Komponist, Musiker
„Erfolg ist kontinuierliches Wachstum. Man ist nicht besser als andere, sondern einfach nur anders. Für das Wachstum eines Baumes mit 5 Blättern, der nach 7 Blättern strebt, ist der Baum nebenan mit 10.000 Blättern völlig unerheblich.“
Prof. Samy Molcho
Pantomime
„Erfolg hat nichts mit Geld, Ruhm oder Macht zu tun, sondern zeigt sich in der eigenen Lebensfreude.“
Franco D´Alonzo
Gastronom
„Erfolg ist für mich etwas höchst Verdächtiges, das von den wesentlichen Dingen und von der Menschlichkeit ablenkt.“
DDr. Günther Nenning
Journalist

Weitere Dienstleistungen

Nutzen Sie auch weitere Dienstleistungen von Club-Carriere. Ihr Erfolg ist unser Ziel.

Job-Börse

Gratis-Job-Börse für Club-Carriere-Persönlichkeiten. Finden Sie in diesen schwierigen Zeiten die richtigen Mitarbeiter:innen. Stellengesuche sind für Leser ebenfalls gratis.
Jobs und Mitarbeiter

Copywriting

Gönnen Sie Ihrer Website, Ihren Unterlagen, Ihren Mails - kurz gesagt Ihrem gesamten Unternehmen perfekte Texte. Texte, die mehr verkaufen und Ihr Unternehmen würdig nach außen hin vertreten. Das Team um Club-Carriere ist dafür Ihr richtiger Partner.
Exterior Design

Keynote-Speaker gefällig?

Finden Sie den richtigen Key-Note-Speaker für Ihre Veranstaltung bei Club-Carriere. Wir suchen für Sie die/den Richtige/n. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.