Über Club-Carriere

Club-Carriere ist die weltweit größte sozialpsychologische Studie zum Thema "Parameter und Faktoren des Erfolgs". Seit 1997 wurden über 40.000 Interviews persönlich geführt und ausgewertet. Die Analyse kann auf diesem Portal www.club-carriere.com kostenlos eingesehen werden und ist für junge Talente, aber auch für Karriere-Suchende als Orientierung für Ihren Weg zum individuellen Erfolg gedacht.
Die derzeit über 110.000 Besucher pro Monat sorgen zudem dafür, dass die Persönlichkeiten, deren Interviews veröffentlicht wurden, einen massiven PR-Nutzen genießen.


By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Alfons Haider

Alfons Haider
Intendant der Sommerfestspiele Stockerau
Management Alfons Haider
A-1050 Wien, Rüdigergasse 21
Schauspieler
Kulturmanagement
24/11/1957
Kunst und Kultur
August und Anna
Zoobesuche, Reisen, Kochen, Schwimmen
Zur Karriere von Alfons Haider

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meine Schauspielausbildung erhielt ich am Lee Strasberg-Institut in Los Angeles und am Konservatorium der Stadt Wien. Danach war ich vier Jahre am Volkstheater und fünf Jahre am Theater in der Josefstadt in Wien tätig. In den über 20 Jahren meiner Theaterlaufbahn erspielte ich mir das Repertoire vom jugendlichen Liebhaber über den jungen Helden bis zum anerkannten Charakterdarsteller. Im Jänner 1993 erzielte ich einen großen Publikums- und Kritikererfolg in der deutschen Welturaufführung des Broadway- und Hollywood-Hits Eine Frage der Ehre von Aaron Sorkin. In der Europa-Tournee von 1994 bis 1997 war ich in der Rolle des Daniel Kaffe zu sehen und erhielt für diese Produktion den begehrten Inthega-Preis in Bronze. Seit 1998 bin ich künstlerischer Leiter der Stockerauer Sommerfestspiele. Die erste Saison eröffnete ich mit zwei Broadway-Hits - dem Schauspiel Eine Frage der Ehre und - zum ersten Mal in Stockerau - dem Musical The King and I von Rodgers und Hammerstein. Letztere Produktion wurde die bisher erfolgreichste der mehr als 30-jährigen Geschichte der Festspiele. Die große Deutschland-Tournee von The King and I zog 1998/99 unter der Regie von Erhard Pauer mehr als 100.000 Besucher an. Der neu inszenierte Schnitzler-Zyklus Anatol unter der Regie von Gerhard Klingberg brachte großen Beifall des Publikums und gute Kritiken. In den letzten sieben Jahren spielte ich bei Sendern wie TW1, FR3, ZDF, ARD, RTL, BR, SGR, RAI und ORF als Schauspieler in Serien wie Ringstraßen Palais, Tatort, Kaisermühlen-Blues, Ein Schloß am Wörthersee bzw. in Filmen wie Höllenangst, Der See und vielen anderen. Meine internationale Karriere startete ich in der Coco Chanel-Lebenssaga Tourbillons, wo ich die männliche Hauptrolle spielte. Diese Serie wurde bisher von 30 TV-Stationen gesendet. Als Moderator war ich in den letzten Jahren mehr als 600-mal im Einsatz, unter anderem für die Sendungen Wurlitzer, Gut gebrüllt Löwe, Made in Austria, Stolpersteine, bei Galamoderationen für Licht ins Dunkel, die Silvester-Gala des ORF, bei der Liveübertragung des Wiener Opernballs, als Außenstellenmoderator für Wetten, daß ...?, etc. Seit Februar 1998 moderiere ich auf Österreichs erstem Privat-Kanal Wien 1 die erfolgreiche Talk-Show Menschen in bisher 100 Live-Ausstrahlungen. Ein wichtiger Teil meiner Tätigkeit sind darüber hinaus meine satirisch-musikalischen Shows, in denen ich als Allround-Entertainer auf der Bühne stehe.
Zum Erfolg von Alfons Haider

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet, unabhängig von den Großen und Mächtigen oder politischen Einflüssen eigene Ideen, eigenes Können und Talent durchzusetzen. In den letzten zwei Jahren habe ich begriffen, daß die Dinge, die ich transportiere, wichtiger sein sollten, als mein Image oder die Wertschätzung des Publikums, das sogenannte Beliebtsein. Ich war ohne Übertreibung jahrzehntelang sehr beliebt, aber seit zwei Jahren habe ich etwas dazubekommen - ich bin zum ersten Mal wirklich akzeptiert worden, und das ist für mich ein sehr wichtiger Punkt. Beruflicher Erfolg bedeutet die Möglichkeit, soweit unabhängig zu sein, daß man alles tun kann, was einem wirklich Spaß macht. Wir müssen aber leider immer wieder diplomatisch sein und oft zweitrangige Dinge tun, um in diesem System bestehen zu können. Man kann nur Schauspieler sein, wenn man von seinem Beruf hundertprozentig überzeugt ist. Ohne den kommerziellen Erfolg kann man nicht leben und überleben. Der kommerzielle Erfolg bedeutet für mich, daß das Produkt, in dem ich mich anbiete, oder das Stück, in dem ich spiele, vom Publikum verstanden und aufgenommen wird, egal ob im positiven oder negativen Sinn.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Feinde würden sagen, ich gehe über Leichen - ich würde es als Disziplin bezeichnen. Ohne wirkliche Disziplin (und die beginnt in meinem Fall schon bei der Ernährung - kein Alkohol, keine Zigaretten, Nächte nicht zum Tag machen) ist es nicht möglich, wirklich Karriere zu machen. Ich sage nicht, daß erfolgreiche Schauspieler oder Moderatoren wie Mönche leben sollten, aber eine ungeheure körperliche Disziplin ist wichtig. Es hat bei mir vielleicht fünf Jahre gedauert, bis ich populär wurde, jedoch zwanzig Jahre, bis ich wirklich gut war. Wichtig ist ein unerschütterlicher Glaube an mich selbst und eine ungeheure Liebe zu diesem Beruf. Es gibt nichts Schöneres für mich als eine Bühne, das Publikum oder die Fernsehkamera. Schauspieler zu sein, ist der schönste und gleichzeitig der schlimmste Beruf.Warum kann der Beruf auch schlimm sein? Weil vieles von den Medien diktiert wird. Wir kommen aber auch nicht ohne Medien aus, dadurch haben sie das Recht, uns zu benutzen.Wie gehen Sie mit Mißerfolgen um? Sie verletzen mich sehr, wobei man nie weiß, warum etwas ein Mißerfolg geworden ist. Anatol von Schnitzler war ein Erfolg in den Medien, ich aber war mit mir unzufrieden und mußte äußerste Disziplin aufbringen, um das Stück drei Monate lang zu spielen. Wenn ich mich erfolgreich fühle, bin ich ganz gern allein. Ich bin kein Erfolgsjubler. Hans Holt, den ich sehr schätze und mit dem ich seit über 20 Jahren befreundet bin, brachte mir bei, daß ein ganz wichtiger Faktor einer schauspielerischen Karriere Demut ist: Demut vor dem Beruf und vor dem Leben. Es scheint aber nicht ohne Schmerzen zu funktionieren. Dieser Beruf hinterläßt viele Narben, aber das schönste Pflaster für diese Narben ist das Publikum.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Es ist natürlich wunderschön, wenn wildfremde Menschen auf der Straße stehen bleiben und zu mir sagen: Ich finde Sie toll! Applaus gilt der Eitelkeit, und wer ist nicht eitel? Den Applaus auf der Bühne verdient man durch eigene Leistung, und den kann einem niemand wegnehmen.
Woraus schöpfen Sie Ihre Kraft?
Mit 37 Jahren hatte ich ein furchtbares Tief, das von schweren Depressionen begleitet war. Ich habe mich auf die Werte gestützt, die mir wichtig schienen - wenige Freunde, meine großartige Mutter, die mir Kraft gibt, und meinen Beruf, aus dem ich ebenfalls Kraft schöpfe.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wichtig wäre mir, wenn ich 90 werde, so ruhig und bescheiden, wie Hans Holt zu sein, der eine absolut traumhafte Karriere hinter sich hat. Er hat 70 Jahre lang erfolgreich gespielt und ist dabei ein völlig normaler, bescheidener Mensch geblieben. Es ist mir vor allem wichtig, vor nichts Angst zu haben.
Ihr Lebensmotto?
Es gibt nichts Verbotenes, außer man tut es nicht!
Alfons Haider
- Schauspiel und Management (Buchbeitrag)
- journalistische Beiträge zur Benefizaktion der Neuen Niederösterreichischen Zeitung

Neueste Interviews

Mag. Franz Schwarzinger

Mag. Franz Schwarzinger

Mag. Georg Schöppl   

Mag. Georg Schöppl

   

Dipl. -Betriebsw. Sandro Larese

Dipl. -Betriebsw. Sandro Larese

Mag. Matthias Klein   

Mag. Matthias Klein
   

Tatjana Polivanova-Rosenau

Tatjana Polivanova-Rosenau

Mag. Michaela Diane Roither

Mag. Michaela Diane Roither

Dr. Valeriia Kratochwill       

Dr. Valeriia Kratochwill
   
    

Bernhard Otti MBA       

Bernhard Otti MBA
   
    

Ing. Markus Korunka       

Ing. Markus Korunka
   
    

Christoph Nemetschke B.A.   

Christoph Nemetschke B.A.
   

Alexander Poindl   

Alexander Poindl

   

Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Wittmann   

Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Wittmann
   

Mag. Daniel Scherling   

Mag. Daniel Scherling

   

Martin Eckbauer

Martin Eckbauer


Ing. Martin Katzer

Ing. Martin Katzer


Mag. Gerald Kumnig

Mag. Gerald Kumnig


Dr. Raphael Gansch

Dr. Raphael Gansch


Ing. Bernhard Romirer

Ing. Bernhard Romirer


Thomas Schauer

Thomas Schauer


Rainer Klöpfer

Rainer Klöpfer


Gerhard Ebner

Gerhard Ebner


Alma Hrustemovic BA

Alma Hrustemovic BA


Mag. Herwig Kummer   

Mag. Herwig Kummer
   

Mag. Sandra Fenzel   

Mag. Sandra Fenzel
   

Mag. Andreas Valsky LL.M.

Mag. Andreas Valsky LL.M.

Sabine Ransböck MBA, CSU

Sabine Ransböck MBA, CSU

DI Thomas Wagner
   

DI Thomas Wagner

   

Dr Raphael Holzinger   

Dr Raphael Holzinger

   

Mag. Katalin-Andrea Griessmair-Farkas   

Mag. Katalin-Andrea Griessmair-Farkas
   

Dominik Sengwein BSc, MA   

Dominik Sengwein BSc, MA
   

Mag. Marion Weinberger-Fritz   

Mag. Marion Weinberger-Fritz
   

Mag. Susanne Dachgruber-Wanner   

Mag. Susanne Dachgruber-Wanner
   

Dr. Robert Löw     

Dr. Robert Löw
  
   

Michael Widschwendter MBA    

Michael Widschwendter MBA
    

Mag. Tina Schrettner

Mag. Tina Schrettner

Dr. Anton Bondi de Antoni

Dr. Anton Bondi de Antoni

Mag. Katharina Braunsteiner-Leeb

Mag. Katharina Braunsteiner-Leeb

Mag. Dieter Freund, MBA   

Mag. Dieter Freund, MBA
   

Mag. Reinhard Pachner   

Mag. Reinhard Pachner
   

Walter Bostelmann   

Walter Bostelmann
   

Prof DI Clemens Resch   

Prof DI Clemens Resch
   

Philipp Thaurer   

Philipp Thaurer
   

MMAg. Dr. Alexandra Müller-Stingl   

MMAg. Dr. Alexandra Müller-Stingl
   

DI Berthold Kren   

DI Berthold Kren
   

Mag Fink-Ronald   

Mag Fink-Ronald
   

Christian Voith   

Christian Voith
   

Christian Andreas Neumann   

Christian Andreas Neumann
   

Stephanie Poller   

Stephanie Poller
   

Daniela Tarra   

Daniela Tarra
   

Christoph Guserl   

Christoph Guserl
   

Dr Rudolf Hopfgartner   

Dr Rudolf Hopfgartner
   

Mag. Joachim Trauner, MBA   

Mag. Joachim Trauner, MBA
   

Mag. Katja Reichl   

Mag. Katja Reichl
   

Veronika Czipin Deàk, MBA   

Veronika Czipin Deàk, MBA
   

Kurt Kalla   

Kurt Kalla
   

DI Mag Ing Michael Toth   

DI Mag Ing Michael Toth
   

Baumeister DI Josef-Dieter Deix   

Baumeister DI Josef-Dieter Deix
   

Robert Kaup   

Robert Kaup
   

Mag. Dörr Petra   

Mag. Dörr Petra
   

Mag. Margherita Kern   

Mag. Margherita Kern
   

DI René Forsthuber   

DI René Forsthuber
   

Ante Banovac MBA   

Ante Banovac MBA
   

 Ing. Michael Adamik   

Ing. Michael Adamik
   

Mag. Wolfgang Lutzky   

Mag. Wolfgang Lutzky
   

Ing. Kurt Göppner   

Ing. Kurt Göppner
   

Mag. Regina Sturm-Lenhart   

Mag. Regina Sturm-Lenhart
   

Mag. Michaela Hebein MLs.   

Mag. Michaela Hebein MLs.
   

DI Diethart Weiss   

DI Diethart Weiss
   

DI Martin Johann Böck   

DI Martin Johann Böck
   

Ing. Gerda Chalupa, KommR.   

Ing. Gerda Chalupa, KommR.
   

Mag. Florian Löschenberger   

Mag. Florian Löschenberger
   

Meistgelesene

Dr. Eva Walderdorff   

Dr. Eva Walderdorff
   

Mag. Gabriela Fischer   

Mag. Gabriela Fischer
   

Mag. Dr. Philipp Harmer, LL.M.    

Mag. Dr. Philipp Harmer, LL.M.
    

Leo Hillinger   

Leo Hillinger
   

Peter Nidetzky   

Peter Nidetzky
   

KommR. Dipl.-Kfm. Elisabeth Gürtler   

KommR. Dipl.-Kfm. Elisabeth Gürtler
   

OA Dr. Martin Leixnering   

OA Dr. Martin Leixnering
   

Dr. Peter Philipp   

Dr. Peter Philipp
   

Dipl.-Ing. Alain Francois de Krassny

Dipl.-Ing. Alain Francois de Krassny

Dr. Agnes Husslein-Arco   

Dr. Agnes Husslein-Arco
   

Philipp Daniel Weck   

Philipp Daniel Weck
   

Hans und Georg Bundy   

Hans und Georg Bundy
   

Dr. Antonella Mei-Pochtler   

Dr. Antonella Mei-Pochtler
   

Alfred Großschopf   

Alfred Großschopf
   

Elfriede Maisetschläger   

Elfriede Maisetschläger
   

Ching-Son Ho   

Ching-Son Ho
   

Wolfgang Meilinger   

Wolfgang Meilinger
   

Mag. (FH) Robert Jung   

Mag. (FH) Robert Jung
   

Nikola Fechter, BA AAS   

Nikola Fechter, BA AAS
   

Dr. Astrid Zimmermann   

Dr. Astrid Zimmermann
   

Jeannine Schiller   

Jeannine Schiller
   

Alexander Philipp   

Alexander Philipp
   

Benedikt Spiegelfeld   

Benedikt Spiegelfeld
   

Albert Trummer   

Albert Trummer
   

Alexander van der Bellen   

Alexander van der Bellen
   

Michael Mathes   

Michael Mathes
   

Sonja Tades   

Sonja Tades
   

Heinrich Stemberger   

Heinrich Stemberger
   

Zitate aus Club-Carriere

Zitate überdauern Jahrhunderte, helfen über schwierige Momente hinweg, leiten den Weg, zaubern manchmal ein Lächeln auf unsere Gesichter und zwingen uns oft nachzudenken. Hier ein kleiner Auszug aus tausenden Interviews.

„Bewahre deine Eigenständigkeit, mache deine Musik, vielleicht kommt der Trend, der deine Musik gefragt sein lässt.“ (Udo Jürgens - siehe Bockelmann)
Prof. Udo Jürgens
Sänger, Komponist, Musiker
„Erfolg ist kontinuierliches Wachstum. Man ist nicht besser als andere, sondern einfach nur anders. Für das Wachstum eines Baumes mit 5 Blättern, der nach 7 Blättern strebt, ist der Baum nebenan mit 10.000 Blättern völlig unerheblich.“
Prof. Samy Molcho
Pantomime
„Erfolg hat nichts mit Geld, Ruhm oder Macht zu tun, sondern zeigt sich in der eigenen Lebensfreude.“
Franco D´Alonzo
Gastronom
„Erfolg ist für mich etwas höchst Verdächtiges, das von den wesentlichen Dingen und von der Menschlichkeit ablenkt.“
DDr. Günther Nenning
Journalist

Weitere Dienstleistungen

Nutzen Sie auch weitere Dienstleistungen von Club-Carriere. Ihr Erfolg ist unser Ziel.

Job-Börse

Gratis-Job-Börse für Club-Carriere-Persönlichkeiten. Finden Sie in diesen schwierigen Zeiten die richtigen Mitarbeiter:innen. Stellengesuche sind für Leser ebenfalls gratis.
Jobs und Mitarbeiter

Copywriting

Gönnen Sie Ihrer Website, Ihren Unterlagen, Ihren Mails - kurz gesagt Ihrem gesamten Unternehmen perfekte Texte. Texte, die mehr verkaufen und Ihr Unternehmen würdig nach außen hin vertreten. Das Team um Club-Carriere ist dafür Ihr richtiger Partner.
Exterior Design

Keynote-Speaker gefällig?

Finden Sie den richtigen Key-Note-Speaker für Ihre Veranstaltung bei Club-Carriere. Wir suchen für Sie die/den Richtige/n. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.